<

LP/EP Reviews

Veröffentlicht am: Mai 1st, 2021 | durch Florian Puschke

0

United Bottles/The Jollars – From the Lagan to the Lee

Mit „From the Lagan to the Lee“ ist eine Split-EP der Bands United Bottles und The Jollars erschienen. Sie enthält drei Songs und erscheint bei Smith & Miller Records.

Als Überschrift sollte bei beiden Bands immer das Wort „Singalongs“ stehen – denn das können die Musiker der United Bottles ebenso gut wie The Jollars. Diese Veröffentlichung bringt aber auch eine traurige Geschichte mit sich, denn sie ist Bob Kavanagh gewidmet, der bei The Jollars Gitarre gespielt und gesungen hat und viel zu früh gestorben ist.

Die beiden Songs „Dipsos“ und „Good Cunts“ schlagen genau in die Kerbe ein, die man sich vorstellt – rauer Streetpunk, der mit viel Herzblut gespielt ist. Auch der Song „Old Ways“ von den United Bottles gefällt mir sehr gut – dieser wird sicher viele Runden bei mir auf dem Plattenteller drehen. Hier überzeugt der Gesang und gerade tolle Refrain geht mir so schnell nicht mehr aus dem Kopf.

Eine gute EP mit leicht besserer Note für die United Bottles, da der Song einfach fantastisch ist. Freue mich auf weitere Lieder beider Bands! Auch das Artwork ist gelungen und hat Charme!

Review von Florian P.

United Bottles/The Jollars – From the Lagan to the Lee Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.7


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine