<

LP/EP Reviews

Veröffentlicht am: Februar 22nd, 2021 | durch Florian Puschke

0

Diamond Dogs – Diamond Dogs

Die Diamond Dogs haben mit „Diamond Dogs“ ihre Debüt-EP veröffentlicht. Sie enthält 4 Songs, hat eine Spielzeit von 8 Minuten und erscheint bei Rebellion Records.

Vier Songs in acht Minuten und das auf einer streng limitierten (300 Stück) EP – so kann man einfach mal starten. Musikalisch gibt es Oi!-Punk zu hören, der einen leichten 80er-Jahre-Einschlag vorweist, wie ich finde.

Rauer Gesang, mid-tempo Sound und böse Gitarren. Der Opener „Ship Of Fools“ haut mich nun nicht direkt vom Hocker, auch nicht der folgende „The Executioner“. Auf der B-Seite finden sich dann die Nummern „Fortress Of Hate“ und „Raw Vision“, die zwar bei mir etwas bessern abschneiden, aber alles in allem ist mir das etwas zu eintönig und mir fehlt es an Melodie. Aber der Anfang ist gemacht und ich werde die Band weiterverfolgen.

Fans von Combat 84 oder Hammer and the Nails sollten hier einfach mal reinhören und sich ein Bild machen.

Review von Florian P.

Diamond Dogs – Diamond Dogs Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.65


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine