<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Oktober 18th, 2019 | durch Florian Puschke

0

Booze & Glory – Hurricane

Booze & Glory haben mit „Hurricane“ ihr neues Album veröffentlicht. Es enthält 12 Songs, hat eine Spielzeit von knapp 48 Minuten und erscheint bei Scarlet Teddy Records.

Ich habe mich doch sehr gefreut, als ich gehört habe, dass Booze & Glory eine neue Scheibe veröffentlichen. Ich hatte einiges im Vorfeld gelesen, dass sich der Sound verändert hat und Booze & Glory nicht mehr das sind, was sie mal waren. Das stimmt auch, der Sound hat sich (auch durch die beiden neuen Bandmitglieder) etwas verändert – aber meiner Meinung nach keineswegs negativ!

Wir bekommen ein Album zu hören, welches mit vielen Singalongs gespickt ist und fast zu jedem Zeitpunkt richtig Spaß macht! Direkt zu Beginn geht es mit „Never Again“, „Ticking Bombs“ und der Zehn-Jahres-Hymne „10 Years“ richtig stark los.

Auch die weiteren Songs „Live It Up“, „The Guv’nor“ oder auch der Titeltrack „Hurricane“ können mich absolut überzeugen. Die Lieder werden hier und da durch eine Orgel unterstützt und gibt ihnen dann diesen gewissen Flair.

Und wenn man dann denkt, dass die Qualität in Richtung Mitte des Albums abnimmt, bleibt das Level hoch und nichts fällt ab. Auch „My Heart Is Burning“, „Goodbye“ oder „Darkest Nights“ sind tolle Punkrock-Songs, die das Bein wippen lassen. Zu „I’m Still Standing“ kommt dann eine Coverversion vom Elton John-Klassiker, der gerne härter hätte sein dürfen – die Message ist natürlich stark!

Natürlich dürfen mit „Three Points“ eine West Ham-Hymne und mit „Too Soon“ eine Ballade nicht fehlen. Ein guter Abschluss, wobei die Ballade ruhig 1-2 Minuten kürzer hätte sein dürfen.

Ich bin bewusst nicht auf jeden einzelnen Text eingegangen, denn dieses Album dreht sich immer wieder um Themen wie das Finden einer gemeinsamen Basis, das Vertrauen in sich selbst, Freundschaft und das Bekämpfen von Rassismus – toll!

Mir gefällt das neue Album „Hurricane“ sehr gut, gerade weil die Dichte der Singalongs sehr hoch ist. Es macht absolut Spaß, sich die Songs anzuhören und auch live gehen sie sicher gut ab. Gute Arbeit!

Wer die Jungs live sehen möchte, kann dieses ab dem 21.11.2019 gerne tun, denn dann startet die Tour (zusammen mit Giuda und Analogs).

Review von Florian

Tough Tipp: „Hurricane: Booze & Glory im Interview“

Booze & Glory – Hurricane Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.1


User Rating: 4.7 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine