<

Tape Review

Veröffentlicht am: März 29th, 2021 | durch Florian Puschke

0

Heretic Ritual – War-Desecration-Genocide​-​Passages of Infinite Hatred

„Viel Name für wenig Inhalt“

Wir schreiben den 10.11.2020 und ich sitze wie so oft dieses Jahr am PC und höre mich durch die Releases.

So bekomme ich auch die heutige Scheibe auf den Tisch. Heftiges Black Death-Geschredder, das deutlich nach Demoaufnahme klingt, hämmert aus den Boxen, was mich ja erstmal gar nicht stört.

Dann fällt mir spätestens mit einem Blick auf die Titelliste etwas auf. Denn es befindet sich „Hammer of Satan“ von Archgoat als Cover auf der Scheibe.

Genau so scheint das Ganze auch klingen zu wollen. Mehr schlecht als recht. Für Fans von Black/Death und Demoproduktionen bestimmt hörbar. Aber bei mir kickt schnell die Langeweile.

Auch das Albumcover würde mich nicht zum Kauf verleiten. Wobei ich dem Song „Rat Krusher Kommando“ tatsächlich noch was abgewinnen kann.

Fazit: Nicht wirklich der Hammer, aber für Archgoat-Fans bestimmt ein Reinhören wert.

Review von Pascal

Heretic Ritual – War-Desecration-Genocide​-​Passages of Infinite Hatred Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine