<

Konzertberichte

Veröffentlicht am: April 26th, 2019 | durch Florian Puschke

0

Simon & Jan (30.03.2019 – Blieskastel, Festhalle)

Simon & Jan zurück im schönen Saarland – da wo sie 2013 einen ihrer vielen Preise, die „St. Ingberter Pfanne“ verliehen bekamen. Es ist seitdem einige Zeit vergangen und auch die Halleluja-Tour des Liedermacher-Duos neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Auf den letzten Metern ihrer langen Tour schafften es die beiden, noch im schönen Blieskastel vorbeizuschauen.

Die Bliesgau-Festhalle war an diesem Abend gut besucht und Zuschauer verschiedenster Altersklassen feierten ein gut aufgelegtes Liedermacher-Duo. Eine entspannte Atmosphäre erwartete die BesucherInnen, die vor Konzertbeginn noch im Vorraum zusammensaßen. Kurz nach Einlass in den Konzertsaal füllte sich dieser sehr schnell und nach dem zweiten Gong kurz nach acht saßen die beiden Liedermacher auf der Bühne.

Eine Ansage von Jan, dass doch wohl keiner der ZuhörerInnen Engelsflügel erwartet hätte, wurde mit einem Schmunzeln quittiert und die beiden spielten sich durch ihr Programm mit Songs, die bewegen, mitnehmen, hier und da politisch angehaucht sind, oder einfach nur zum Nachdenken anregen – alles in einer stimmungsvollen Atmosphäre, die sich von der Bühne aus recht schnell auf das Publikum übertrug. Simon & Jan verstehen es, das Publikum schnell in ihren Bann zu ziehen und Blieskastel versuchte erst gar nicht, sich diesem Bann zu entziehen.

Highlights dieses Abends waren sicher eigene Songs wie „Alles nur gelogen“, „Das kann weg“, „Leck mich“ und natürlich auch „Ach Mensch“. Gerade bei den letzten beiden Songs wird deutlich, was die Einzigartigkeit dieses Liedermacher-Duos ausmacht. Denn die beiden sind deutlich mehr als zwei Gitarren und zwei Stimmen. Durch den Einsatz einer Loop Station schaffen es Simon & Jan, Klangwelten zu erzeugen, die den Zuhörer ins Staunen versetzen.

Aber die beiden wagen sich auch an Interpretationen fremder Lieder. So durften die ZuhörerInnen Songs von Deichkind aber auch das großartige „Halleluja“ von Leonard Cohen genießen – Ach Mensch, das war richtig gut.

Den Abend krönten die beiden noch durch den ein oder anderen neuen Song.

Eine tolle Abwandlung des Wir sind Helden – Songs „Denkmal“ (bei Simon & Jan als „Mahnmal“ ausgelegt) sowie eine Premiere (Zitat: „Deutschlandpremiere, ach was, Weltpremiere“ des Songs „Massenkompatibel“ von Rainald Grebe & die Kapelle der Versöhnung)

Ein kleines Fazit dieses Samstagabends: Definitiv groß! Doch auch das Große neigt sich irgendwann dem Ende zu. Wie das Programm „Halleluja“ des Oldenburger Duos.

Jeder der es noch nicht gesehen und gehört hat, sollte dies nachholen und nachhören. Auf CD gibt es das aktuelle Programm „Halleluja – Live“ (2018, sofasounds) wie auch die EP „Weil ich kann“ (2018, sofasounds) direkt bei den Konzerten von Simon & Jan und im gut sortierten Plattenladen. Die Scheiben jedenfalls machen so richtig Laune – ob man die beiden schonmal live auf Tour gesehen, oder einfach ein Faible für gut gemachte Gitarrenmusik hat.

Ich werde mir die „Halleluja – Live“ CD der beiden sicher noch sehr oft anhören, denn Songs wie „Emos Kitzeln“, „Leck mich“, „Sauf mit mir“, „Alles nur gelogen“, „Weil ich kann“ aber auch das tolle „Halleluja“ werden auf der nächsten Tour sicher nicht alle zu hören sein. Auch die kürzeren Songs wie „Atemlos“ werden vermutlich wegfallen und sind auf dieser CD für die Nachwelt konserviert.

Wer jedoch etwas vom Live-Feeling weg möchte und gerne klassisches Orchester hört, dem empfehle ich die neue „Weil ich kann“-EP. Hier finden sich sechs Songs aus dem aktuellen Programm, bei denen die beiden von Vielharmonie (einem Streichquartett und zwei Hörnern der Essener Philharmoniker) kongenial begleitet werden – ganz großes Kino!

Aber natürlich geht kein CD-Genuß über ein Live-Konzert von Simon & Jan.

Auf Tour sind sie in den nächsten Wochen und Monaten noch hier zu sehen.

Tourdaten Simon & Jan mit Vielharmonie
2019
28.04 Essen, Zeche Carl
01.05 Bonn, Pantheon
02.05 Köln, Kulturkirche
03.05 Düsseldorf, Christuskirche
13.07. Stuttgart, Gustav-Siegle-Haus

Tourdaten Simon & Jan und ihre Lieblingsliedermacher:
2019
28.08 Berlin, BKA-Theater
29.08 Hamburg, Markthalle
30.08 Worpswede, Music Hall

Tourdaten neues Programm
2019
13.09 Aurich, Landschaftsforum (Vorpremiere)
14.09 Bunderhee, Steinhaus (Vorpremiere)
15.09 Rethem, Burghof (Vorpremiere)
19.09 Bremen, Schnürschuh (Vorpremiere)
20.09 Bremen, Schnürschuh (Vorpremiere)
21.09 Lorsch, Sapperlot (Vorpremiere)
26.09 Apex, Göttingen (Vorpremiere)
27.09 Göttingen, Apex (Vorpremiere)
29.09 Oldenburg, Kulturetage (Premiere)
03.10 Hamburg, Polittbüro
04.10 Berlin, ufaFabrik
05.10 Berlin, ufaFabrik
06.10 Potsdam, Waschhaus
23.10 Leipzig, Centralkabarett
24.10 München, Lustspielhaus
25.10 Wien, Niedermair
26.10 Wien, Niedermair
02.11 Norderney
06.11 Bonn, Pantheon
07.11 Tübingen, Sudhaus
08.11 Wuppertal, LCB
09.11 Köln, Comedia
13.11 Celle, CD Kaserne
14.11 Düsseldorf, Zakk
15.11 Mainz, Unterhaus
16.11 Mainz, Unterhaus
21.11 Bamberg, Alte Seilerei
22.11 Oberhausen, Ebertbad
23.11 Bünde, Universum
28.11 Marburg, KFZ
29.11 Gera, Alte Brauerei
30.11 Coburg, Zum Schwarzen Bären
01.12 Magdeburg, Moritzhof
06.12 Stuttgart, Theaterhaus 2
07.12 Erlangen, E-Werk
08.12 Rothenburg, Kino Forum
12.12 Duisburg, Grammatikoff
13.12 Frankfurt, Neues Theater Höchst
14.12 Freiburg, Vorderhaus
15.12 Freiburg, Vorderhaus

2020
10.01 Bochum, Bahnhof Langendreer
17.01 Aschaffenburg, Hofgarten
18.01 Fulda, Kreuz
19.01 Bayreuth, Liebesbier
31.01 Flensburg, Kühlhaus
01.02 Lutterbecker
02.02 Elmshorn, Haus 13
06.02 Aschaffenburg, Hofgartentheater
07.02 Fürth, Comödie
08.02 Gaggenau, Klagbühne
09.02 St. Gallen, Kellerbühne
14.02 Dresden, Scheune
15.02 Plauen, Malzhaus
21.02 Landshut, Salzstadel
22.02 Schortens, Bürgerhaus
28.02 Osterwieck, Eventwerk
29.02 Bad Hersfeld, Buch Cafe
02.03 Hannover, Apollo Kino
03.03 Hannover, Apollo Kino
06.03 Bielefeld, Tor6
10.03 Hamburg, Alma Hoppe
13.03 Münster, Kreativhaus
14.03 Münster, Kreativhaus
15.03 Remscheid, Klosterkirche
01.04 Kaiserslautern, Kammgarn
04.04 CH-Brig. Kellertheater
18.04 Köln, Comedia
23.04 Ingolstadt
24.04 Dachau, Leierkasten
25.04 Mühldorf am Inn, Haberkasten
15.05 Landshut, KulturForum
10.07 Berlin, ufaFabrik

Abschließend möchte ich eine kleine Empfehlung für einen rundum gelungenen Simon & Jan-Abend abgeben: Einfach Hingehen, Ansehen, Staunen und Genießen.

Und dann auf dem Konzert eine der CDs kaufen (die allesamt liebevoll gestaltete Booklets mit Texten enthalten) um sich später zuhause an einen schönen Abend zu erinnern.

Vielleicht könnt ihr aber auch ein wenig sparen.

Simon & Jan haben uns für euch zwei „Weil ich kann“-EPs zukommen lassen.

Gewinnen könnt ihr die, wenn ihr den Beitrag teilt und kommentiert, mit wem ihr gerne zu Simon & Jan gehen möchtet.

Viel Glück beim Gewinnen der EPs und natürlich viel Spaß auf den Konzerten. Mitmachen könnt ihr bis zum 03.05.2019.

Konzertbericht von Thorsten

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine