Das Southside und Hurricane Festival finassieren Line-Up

Das Line-up um Headliner Ed Sheeran, K.I.Z, Bring Me The Horizon, Avril Lavigne und Deichkind ist komplett: Angeführt von Editors stoßen noch insgesamt sieben weitere spannende Namen zu den Zwillingsfestivals vom 21. bis 23. Juni in Scheeßel und Neuhausen ob Eck. Die Nachfrage nach Tickets ist ungebrochen hoch: Beim Southside sind über 90 Prozent, beim Hurricane bereits mehr als 80 Prozent der verfügbaren Festivalpässe verkauft.

Editors’ Sound könnte am besten mit hypnotisch beschrieben werden: Die Briten machen dunkel-brütenden Indie-Rock, der ihre globale Fanbase seit weit über 20 Jahren in Atem hält. Wer Glockenbach ist, ist fraglich – ganz im Gegensatz zum Erfolg dieser geheimen Fusion aus Electro und Pop, die ein Millionenpublikum und Goldstatus erreicht hat. Gute Zeiten für Fans der Sea Girls: Die Londoner Indie Rock-Formation wird nur wenige Tage vor ihren Gigs beim Hurricane und Southside ihr lang erwartetes Album „Midnight Butterflies“ veröffentlichen. Aus Dublin reisen Sprints an, deren roher und intensiver Alt-Rock immer mehr Menschen begeistert. Der Kanadier Nicholas Durocher alias Talk hat erstmals mit seiner Hit-Single „Run Away to Mars“ von sich hören gemacht – angesichts seines Talents war klar, dass das nicht sein letzter Erfolg bleiben würde. Ebenfalls aus Kanada reist Ruby Waters an, deren Folk-Indie-Pop-Crossover unter anderem mit einem Juno Award ausgezeichnet wurde. FLØRE ist eine Träumerin, die ihrem Publikum den Mond vom Himmel holen kann: Gefühlvoller Dark-Pop, der durch instrumentales Können und eine besondere Stimme getragen wird.

Ebenfalls auf der Bühne stehen werden die Gewinner-Acts des GAMECHANGER-Contests: Der Nachwuchswettbewerb soll insbesondere FLINTA*-Artists eine Bühne geben. Das öffentliche Voting läuft noch bis zum 3. April, die Gewinner-Acts für Hurricane und Southside werden danach bekanntgegeben.

Tickets ab 259,- bzw. 279,- Euro gibt es auf den Festivalwebsites von Hurricane und Southside. Beim Southside greift ab Donnerstag, den 4. April, um 12 Uhr die finale Preisstufe mit 299,- Euro..

Dieser Artikel wurde am: 31. März 2024 veröffentlicht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert