<

Interviews

Veröffentlicht am: Juni 22nd, 2020 | durch Florian Puschke

0

The Homeless Gospel Choir: Derek Zanetti im Interview

Mit „This Land Is Your Landfill“ ist das neue Album der Band The Homeless Gospel Choir erschienen. Wir haben uns mit Derek Zanetti über einige Themen dazu unterhalten.

Hey, wo erwischen wir dich gerade?
Derek: Ich bin zu Hause in Pittsburgh. Ich arbeite in meinem Gemüsegarten, schreibe viel für mein nächstes Buch und nehme wöchentlich an geplanten Friedensmärschen für schwarze Leben teil.

The Homeless Gospel Choir – wie kam der Bandname zustande?
Derek: Es ist nur ein Name, wie The Rolling Stones, Blink 182 oder Green Day.

Ihr seid jetzt seit mehr als 10 Jahren unterwegs. Ist dies momentan die schwierigste Zeit?
Derek: Ich meine, ich war mit meiner Band auf Tour, aber es geht mir gut. Diese Zeiten sind sehr wichtig. Punkrock wird immer da sein. Wir werden immer in der Lage sein, Aufzeichnungen zu machen und unser Handwerk auszuführen. Im Moment ist das Wichtigste, was wir als Punkrock-Community tun können, mit „Black Lives Matter“ zu arbeiten, um das Bewusstsein für Antirassismus zu schärfen und die militarisierte Polizei in Amerika abzubauen.

Das Corona-Virus hat uns alle unter Kontrolle. Wie sehr seid ihr betroffen?
Derek: Es war gut, für mich an nur einem Ort zu sein. Mir geht es mental ganz gut.

Mit dem neuen Album hat sich etwas geändert und es gibt jetzt eine Band. Wie ist das passiert?
Derek: Ich wollte mit meinen Freunden etwas kreieren. Ich wollte, dass die Musik, die ich in meinem Kopf hörte, in eine Platte übersetzt werden kann. Ich wusste, dass ich das alleine nicht schaffen konnte. Dass ich eine Band brauchte, die mich begleitete. Matt Miller vom „Endless Mike“ vom Biego Club und von der Band „Wingnut Dishashers Union“ war die erste Person, an die ich dachte, als ich daran dachte, diese Platte zu machen und sie zu zeigen. Sein Einfluss auf dieses Album ist meiner Meinung nach sehr offensichtlich. Er ist ein großartiger Freund und ein großartiger Songwriter.

Wie ist die Band zusammengesetzt und woher kennt ihr euch?
Derek: Ich bin ein großer Fan der Jungs aus Cincinnati, Ohio. Und so habe ich Megan kennengelernt. Maura Weaver und ich sind liebe Freunde und sie hat in Mixtapes, Aggie Cuba Station, Direct Hit gespielt. Ich zeigte ihr die Songs, bat sie mitzumachen, sie stimmte zu und sie ist in der Band. Craig ist ein großartiger Schlagzeuger, der buchstäblich alles spielen kann. Und er und Matt spielen zusammen in ein paar verschiedenen Vans in Harrisburg, Pennsylvania. Ich bin super dankbar, Craig Luckman im Kit zu haben. Matt Miller spielte Gitarre in Emmas Mike und im Beagle Club. Eine der wichtigsten Bands aller Zeiten für mich. Ich war so nervös, ihn zu bitten, Teil dieses Projekts zu sein. Aber es ist ehrlich gesagt ein Traum, Kunst mit einem so lieben Freund und Inspiration zu machen.

Am 24. April wurde das neue Album „This Land Is Your Landfill“ veröffentlicht – wie lief die Arbeit daran? Alles wie gewohnt oder gab es etwas Besonderes?
Derek: Wir tranken das Blut von 1000 magischen Zauberern, die ihren Geistern erlauben, in uns einzudringen, um die größte Punkrock-Platte zu erstellen, die jemals aufgenommen wurde. Viele Generationen von nun an werden sich die Menschen diese Aufzeichnung ansehen und wissen, dass sie von einem außerirdischen, außermenschlichen, außerweltlichen Wesen geschaffen wurde. Chris #2 von Anti-Flag hat es aufgenommen. Aber er hat nichts von dem Blut getrunken.

Wie kommt der Titel des Albums zustande?
Derek: Wir haben unseren Verstand benutzt, um ihn zu erschaffen.

Wie entsteht ein Song bei euch?
Derek: Sehr sorgfältig.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?
Derek: Nun, diesen Sommer nehme ich an einem Schreibkurs teil. Ich werde auch ein DIY-Sommerkunst-Punx-Camp veranstalten. Ich pflege zwei große Stadtgärten. Was viel Zeit in Anspruch nimmt. Ich bin der Vater eines schönen Schokoladen-Labrador-Pitbulls, sorry Freund. Wir ringen und spielen jeden Tag. Ich arbeite auch an zwei separaten Schreibprojekten. Die erste ist eine Reihe von unvollendeten Gedichten, die ich in den letzten 10 Jahren geschrieben habe. Was ich nur als unvollendete Werke veröffentlichen werde. Das zweite große Schreibprojekt, an dem ich arbeite, ist mein drittes Buch. Dieses Buch handelt von einem rechtsgerichteten, evangelischen, christlichen Kult, der in Pittsburgh, Pennsylvania, der Heimatstadt meines Wohnortes, existierte. Aber sonst. Ich warte nur darauf, wieder auf Tour zu gehen. Ich warte darauf, nach Europa zurückzukehren, um die Festivalsaison zu spielen. Warten auf Shows in den USA und Kanada in Großbritannien. Ich vermisse es, eine Punkrockband zu sein und freue mich darauf, bald wieder dabei zu sein.

Was bedeuten dir die Wörter Familie, Freunde, Heimat, Freiheit, Liveshow, Punkrock und Vertrauen?
Derek: Alle diese Wörter sehen aus wie eine Eingabeaufforderung für einen Lyrikkurs, den ich gerne eines Tages nehmen würde.

Vielen Dank, die letzten Worte gehören dir.
Derek: Vielen Dank für das wundervolle Interview. Es ist wichtig zu wissen, dass die Polizei nicht die Freunde der Armen und der Arbeiterklasse sind. Die Polizei wird in Machtpositionen versetzt, um Wohlstand zu dienen und zu schützen. Nicht Menschen. Entwaffnen sie die Polizei. Defundiere die Polizei. Nicht nur in den USA. Aber weltweit ist das Beispiel, das die Polizei gezeigt hat, bestenfalls schlecht. Es ist Zeit für die Menschen, die Macht zurückzugewinnen und die supremacistische Kultur zu zerstören, indem sie den Polizeistaat abbauen. Vielen Dank für ihre Zeit. Den Punx hinauf. Fick die weiße Vormachtstellung. Derek Zanetti.

Interview von Florian P. im Juni 2020


ENGLISH VERSION

Hey, where do we catch you right now?
I am at home in Pittsburgh Working in my vegetable garden, writing a lot for my next book, and joining in weekly for scheduled Black lives matter peace marches.

The Homeless Gospel Choir – how did the band name come about?
Its just a name, same as the rolling stones, blink 182, or greenday.

You have been traveling for more than 10 years now. Is this the hardest time right now?
I mean, i with i was on tour with my band, but im doing ok. These times are very important. Punk rock is always going to be around. We’re always going to be able to make records and perform our craft. Right now the most important thing we as the punk rock community can do is to work with black lives matter in raising awareness about anti-racism and how to dismantle the militarized police force in America.

The corona virus has us all under control. How much are you affected?
Its been good to be in one place for me. Im doing quite well mentally.

Something has changed with the new album and there is now a band with it. How did that happen?
I wanted to create some thing with my friends. I wanted the music I was hearing in my mind to be able to be translated into a record. I knew that I couldn’t do that on my own. That I needed a band to accompany me. Matt Miller of endless Mike and the Biego club and Wing. that dishwashers union was the first person I thought of when I thought about making this record and showing it. His influence on this album is very evident in my opinion. He’s a great friend and an amazing songwriter.

How is the band composed and how do you know each other?
I’m a huge fan of the band boys out of Cincinnati Ohio. And that’s how I met Megan. MAura Weaver and I are dear friends and she has played in mixtapes, Aggie Cuba station, Direct Hit. And I showed her the songs and I asked her to join and she agreed and she’s in the band. Craig is an amazing drummer who can play literally anything. And heAnd Matt play in a few different vans in Harrisburg Pennsylvania together. I’m super thankful to have Craig Luckman at the kit. Matt Miller played guitar in Emma’s Mike and the Beagle club. One of the most important bands of all time to me. I was so nervous to ask him to be a part of this project. But it’s honestly a dream come true to make art with such a dear friend and inspiration.

On April 24th the new album „This Land Is Your Landfill“ was released – how did the work on it go? Everything as usual or was there something special?
We drink the blood of 1000 magical wizards who allow their spirits to enter us to create the greatest punk rock record that has ever been recorded. Many generations from now people will look at this record and know that it was created by an extra terrestrial extra human extra worldly being. Chris #2 from anti-flag recorded it. But he didn’t drink any of the blood.

How does the title of the album come about?
We used our minds to create it.

How is a song created by you?
Very carefully

What are your plans for the future?
Well this summer I’m taking a writing class. I’ll also be hosting a DIY summer art Punx camp. I maintain two large urban gardens. Which take up a large amount of my time. I’m a father to a beautiful chocolate Labrador pitbull sorry friend. We wrestle and we play every day. I’m also working on two separate writing projects. The first one is a series of unfinished poetry that I’ve written over the last 10 years. Which I’m just going to publish as unfinished works. The second large writing project I’m working on is my third book. This book is about a right wing evangelical Christian cult that existed in Pittsburgh Pennsylvania the hometown of where I live. But other than that. Just waiting to go back out on tour. Waiting to come back to Europe to play festival season. Waiting to play shows in the US and Canada in the UK. I miss being a punk rock band and I look forward to getting back into it again soon.

What do the following words mean to you?
a. Family
b. Friends
c. Home
d. Freedeom
e. Liveshow
f. Punkrock
g. Faith
All of those words look like a writing prompt for a poetry class id love to take some day.

Thanks a lot, the last words are yours.
Thank you so much for the wonderful interview. It’s important to know that the police are not the friends of the poor and working-class. The police are put in positions of power to serve and protect wealth. Not human beings. Disarm the police. Defund the police. Not just in the United States. But worldwide the example that the police have shown is poor at best. It’s time for the people to reclaim the power and destroy supremacist culture by dismantling the police state. Thank you for your time. Up the Punx. Fuck white supremacy. Derek Zanetti.

Interview from Florian P. in June 2020

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine