<

Festivals

Veröffentlicht am: September 14th, 2023 | durch Nessa Deleto

0

Full Force, 2024 – Es wird wieder laut auf FULL FORCE Island!

Nach dem Festival ist vor dem Festival: Während die Besuchenden noch in Moshpit-Erinnerungen schwelgen, sich in den Gremminer See zurücksehnen, den süßen Geschmack der legendären Erdbeerbowle auf der Zungenspitze schmecken und mit einem Seufzer den zerfledderten Regenponcho liebkosen, hat die FULL FORCE Crew bereits die ersten Musikperlen für den Sommerurlaub 2024 aus der Taufe gehoben.

ARCHITECTS machen als Headliner mit eisernem Metalcore-Besen groß Reine in Ferropolis! Kein FULL FORCE ohne Headliner. Das erste Mitglied im Trio Infernale für 2024 kommt aus England und beherrscht das kleine Einmaleins des Metalcore aus dem Effeff: Die ARCHITECTS – Anfang der 2000er als Underground-Act gestartet, versetzen die Briten heute ganze Massen in kreisförmige, surfende oder kopfwippende Bewegungen. Musikalisch schöpft die Combo aus Brighton aus den Vollen und wildert immer wieder auch mal in anderen Genres. Dieser Sound macht ARCHITECTS live zu einer echten Urgewalt. Mit der MAD MAX Stage bietet das FULL FORCE 2024 genug Platz, um diese Kraft zu entfalten.

Noch mehr Druck im Metalcore-Kessel gibt es im kommenden Jahr unter anderem von BURY TOMORROW. Seit 2006 treibt die sechsköpfige Combo aus dem englischen Southampton ihr Unwesen. Das FULL FORCE ist für die Band bekanntes Terrain. 2022 feuerte sie bereits eine Hitzewelle nach der nächsten ins schweißgebadete Publikum und sorgte damit für eine mächtig angeheizte Crowd. Dass IMMINENCE ihren Auftritt im kommenden Jahr nicht vergeigen, ist gesetzt. Dafür ist Eddie Berg einfach ein viel zu begnadeter Violinist. Wenn es ums Zündeln geht, sind BLEED FROM WITHIN ganz vorne mit dabei. Auf der Bühne sind die Schotten immer mit Feuereifer dabei. Und es dauert nie lange, bis der Funke aufs Publikum überspringt.

Für die Hartgesottenen gibt es 2024 mit CAGE FIGHT eine geballte Hardcore-Packung. Wenn Sängerin Rachel Aspe ins Mikro donnert, kommen die Blitze von ganz alleine. Wer da nicht bei Zwei im Moshpit ist, wird so lange in die Mangel genommen, bis sich Beine und Arme ganz automatisch in die Luft werfen.

Das nächste Naturspektakel hört auf den Namen MADBALL. Die US-amerikanischen Hardcore-Giganten hören erst auf, wenn kein Stein mehr auf dem anderen ist. Deswegen lassen sie das Zuckerbrot auch direkt daheim und haben im Handgepäck nur die Musikpeitsche dabei. Auch CASEY und COUNTERPARTS lassen einen Hardcore-Hagel auf die Fans niederprasseln, wenngleich deren melodische Parts zumindest ab und zu eine kleine Atempause versprechen. Ein Sommernachtssturm zieht bei den Post-Hardcore-Jung von SILVERSTEIN auf. Mit ihrer 2022er Platte “Misery Made Me” haben sie dafür den passenden Soundtrack parat. Das Paradies bringen FUTURE PALACE auf die Bühne. Die Berliner Combo um Sängerin und Shouterin Maria Lessing hatte ihre erste Festival-Show auf dem FULL FORCE 2022 gespielt und freut sich schon mächtig auf die Rückkehr auf die Urlaubsinsel. Wünsche können in Erfüllung gehen: Einer der meistgewünschten Acts nach dem FULL FORCE 2023 und schon jetzt im Line-up für das FULL FORCE 2024: Macht Euch bereit für MALEVOLENCE!

Metal-Urlaub 2024: Dabei sein ist alles!

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, aber das FULL FORCE Team ist schon jetzt stolz wie Bolle und eifert voller Vorfreude dem Sommerurlaub des Jahres entgegen. Mit der ersten Line-up-Ankündigung ist der Schwerlasttransporter ordentlich ins Rollen gekommen. Aber der ist längst nicht voll beladen. Noch mehr Fracht, in Form von Band-News, kommt in den kommenden Wochen und Monaten und macht schon jetzt dem “most metal place on earth” alle Ehre!

Alle bisher bestätigten Acts im Überblick:

Architects, As December Falls, Bleed From Within, Bury Tomorrow, Buster Shuffle, Cage Fight, Casey, Counterparts, Crypta, Dropout Kings, Elwood Stray, Fixation, Future Palace, Holding Absence, Imminence, Judiciary, Madball, Make Them Suffer, Malevolence, Monuments, Shadow Of Intent, Silverstein, The Butcher Sisters, Thrown, Urne

Achtung – Tickets gibt es bereits zu kaufen! Die sind in der aktuellen Preisstufe ab 159,90€ (4-Friends-Tickets) auf www.full-force.de oder direkt beim Ticketpartner TICKETMASTER erhältlich.

 

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough

  • Tough präsentiert