<

Comics

Veröffentlicht am: September 3rd, 2020 | durch Thorsten

0

Clever und Smart – Zwei Agenten kehren zurück

Wir hatten vor einiger Zeit hier im Tough Magazine schon auf die Neuauflagen der IBANEZ Werke hingewiesen.
Doch dieses Ibanez’sch gute Laune Mittel ist nicht genug.
Aus alt mach neu konnte man noch zu den Neuauflagen sagen aber der CARLSEN Verlag hat noch weitere Trümpfe aus der Clever & Smart Welt im Ärmel.
Und diese Trümpfe werden nun nach und nach ausgespielt.
Bei den Sonderbänden handelt es sich um komplett neue Geschichten.
Diese wurden nie in Deutschland veröffentlicht und sind nun sowohl für Alt-Fans aber auch Neueinsteiger ein empfehlenswertes Paket, dass die Clever & Smart Sammlung nicht nur komplettiert, sondern auch noch mit zusätzlichen Geschichten verfeinert.

Persönlich habe ich jetzt folgende Bände gelesen
Sonderband 1: Der 60. Geburtstag
Sonderband 2: Und ewig heulen die Zentauren
Sonderband 3: Oh Schreck, der Zeichner ist weg!
Sonderband 4: Malen mit Qualen

Natürlich könnte durchaus ein kleines Ranking aufstellen. Aber das möchte ich nicht, da die Stories alle wunderbar sind.
Wir haben hier folgende Fälle für unsere Helden:

Sonderband 1: Der 60. Geburtstag
Ein echtes Juwel.
Clever und Smart leiden an Altersschwäche und müssen einen Weltkrieg zwischen der USA (ist dort nicht der Präsident dessen Name nicht genannt werden darf und der in diesem Band unter anderem eine Pille schluckt, wegen der er dringend Wasser lassen muss? Aber hey, wer wirft schon Bomben wegen Wasserpfützen?) und Nord-Korea verhindern. Dass auch Russland mit seinem Präsidenten hier ein Wörtchen mitzureden hat macht diesen Band auf der einen Seite recht heftig aber vor allem heftigst lustig,
Dies war für mich nach langen Jahren Entzug der erste Band mit neuen Abenteuern und ja ich habe laut gelacht.

Sonderband 2: Und ewig heulen die Zentauren.
Im Mittelpunkt dieser Geschichte steht der irre Dr. Bakterius der ein Mittel erfunden hat, dass die Helden der TIA in Fabelwesen vom Olymp verwandelt. Was Mr L wird kann man sich fast schon denken und wenn man weiß, dass Fr Ophelia gerne singt kann man dies auch erahnen.
Genial an diesem Band ist auch, das Fred und Jeff in den Genuss dieser Erfindung kommen und neben ihrer Verwandlung auch nach dem Zurück verwandeln, an den Nebenwirkungen zu kämpfen haben.
Gutes Werk, dass seinen Platz in den Klassikern der Reihe finden wird.

Sonderband 3: Oh Schreck, der Zeichner ist weg!
Der dritte neue Sonderband, der einiges an Frische erkennen lässt.
Hallo Deutschland – die Agenten erwähnen den berühmten Berliner Flughafen. Auch der Donald aus den USA ist dabei. Die Geschichte ist eine Story die im Clever & Smart Universum fast schon Standard ist. Die beiden Helden sind auf der Suche nach einem Entführung-opfer das diesmal niemand geringeres als der berühmte Ibanez himself ist.
Schön hier ist es, dass Ibanez selbst Auftritte hat und diese Figur absolut besticht. Schade, den hätte man noch in mehreren Comics unterbringen können. So sei ihm ein ganzer Band gewidmet.

Sonderband 4: Malen mit Qualen
Auch Malen mit Qualen überzeugt.
Er gefällt mir zwar etwas weniger als die ersten drei Sonderbände, aber das liegt hauptsächlich daran, dass eigentlich nur Smart hier ermittelt. Der gute Clever ist in niemand geringeren als Leonardo da Vinci verwandet. So redet er halt anders als sonst und natürlich geht es hier bei dem Ziel, Frl. Ophelia zu malen wieder einiges schief.
Wer die Qualen abbekommt könnt ihr euch fast denken… :)

Alles in allem kann man (um den Ibanez Reim Stil zu verwenden) „Lachen durch Krachen“ unter die Comics schreiben.
Es geht vieles kaputt und trotzdem wird auch vieles dadurch gesund.
Lachen ist schließlich die beste Medizin.
Der Ibanz’sche Nachschub hat seine volle Wirkung entfaltet und ich freue mich dann, wenn Carlsen mit den nächsten Bänden um die Ecke kommt.

Bilder von Carlsen.

Review von Thorsten

Clever und Smart – Zwei Agenten kehren zurück Thorsten
Story (in Hieben)
Artwork (in Grinsen)

Summary:

4.5


Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Werben bei Tough Magazine

  • Google Anzeige