<

Comics

Veröffentlicht am: Februar 19th, 2021 | durch Thorsten

0

Aldobrando: Einmal Mittelalter, bitte!

Eine düstere Geschichte aus einer ganz finsteren Zeit.
Aldobrando heißt der Comic, der einiges Märchenahtes aufzubieten hat.
Finstere Gestalten.
Großen Ungeheuer.
Böse Ketzer.
Lügenbolde.
Schmutzige Seitenstraßen.
Modrige Kerkerräumen.
Bösen Könige.
Unschuldige Helden.
Aber auch trügerischem Verrat und einem Zaubertrank um eine Katze.

© Gipi for the characters 2015 and story 2017, © Luigi Critone for the illustrations 2020, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

Aldobrando heißt der Held, der sich mit diesen Begriffen auseinandersetzen muss.
Wenn man den schön gestalteten Hardcover-Band aufschlägt, weiß man schon nach wenigen Momenten was hier Sache ist.
Man erlebt eine traurige Geschichte um ein kleines Kind und wünscht sich, dass diesem doch irgendwann das Glück hold sein wird.
Großgezogen von einem Meister, erlebt Aldobrando nun, was es heißt, wenn man beim Zaubertrank Brauen einen kleinen Fehler macht und dieser gutmütige Junge versucht ab nun, seinen Fehler wieder gut zu machen.
Hierbei verlässt er die Hütte seines Meisters und lernt auf seinem neu eingeschlagenen Weg viele seltsame Figuren kennen, die ihn durch ein wildes Mittelalter-Abenteuer begleiten.


© Gipi for the characters 2015 and story 2017, © Luigi Critone for the illustrations 2020, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

Schön ist an diese Geschichte, wie der junge Held langsam mit dem trügerischen Wesen der Menschen zu tun bekommt.
Egal ob er einen neuen Meister findet oder sich dann in der Kerkerzelle mit einem Mitgefangenen unterhält.
Schritt für Schritt merkt er, dass das Wesen der Menschen doch nicht so rein ist, wie sein eigenes Herz.
Dieses jedoch lässt sich von seinen Gegenspielern nur selten einschüchtern und so erlebt unser Held eine wahnsinnige Geschichte, findet Freundschaften und merkt auch, dass es eine Sache gibt, die deutlich stärker sein kann, wie unbändige Kraft oder ungeheure Macht.
Na, erratet ihr, was es ist.
Für alle die es erraten haben, noch überprüfen wollen, oder sich einfach nur wohl in fantastischen Geschichten aus dem Mittelalter fühle, denen sei der Comic um Aldobrando ans Herz gelegt.
Ein junger Mann, der sich seinen Weg durch viele Täler bahnt, um dann doch irgendwann anzukommen. Wo er schließlich ankommt und was er auf dem Weg dahin mitmacht, dass lest gerne selbst nach.
Erhältlich ist Aldobrando bei Carlsen, denen wir an dieser Stelle ein ritterliches Dankeschön für das Rezensionsexemplar hinterlassen.

Bilder von Carlsen

Review von Thorsten

Aldobrando: Einmal Mittelalter, bitte! Thorsten
Story
Artwork

Summary:

3.85


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine