<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Oktober 20th, 2019 | durch Florian Puschke

0

Kentucky Schreit – Gut zu Vögeln

Ob die Band Kentucky Schreit nun wirklich Umwelt- und Tierschützer sind, weiß ich nicht.

Müssen sie aber, denn „Gut zu Vögeln“.

So jedenfalls der Titel ihrer neuen CD, die uns zehn Songs in 35 Minuten offenbart und auf jeden Fall für gute Laune sorgt, die durch Wortwitz (die Ärzte lassen grüßen wie im Song „Das Ende ist nah“) und gute Ska-Punk Musik den Sommer zurück bringen.

Wenn die Welt untergeht und dabei „Das Ende ist nah“ laufen wird, dann ist zu mindestens der Soundtrack richtig gut gewählt.

Da mir die ersten beiden EPs der Band schon sehr gefallen haben, habe ich mich frohen Mutes an die CD gemacht und auch hier habe ich den positiven Eindruck der EPs bestätigt bekommen.

Songs, die gut ins Ohr gehen, mitsingbar sind, sehr vielfältig aufgebaut sind und definitiv viele Fans gewinnen könnten.

Ich jedenfalls empfehle diese Band gerne weiter.

Wer mir nicht glaubt, der soll bitte auf Spotify reinhören.

Hier natürlich gerne in das neue Album und in Stücke wie „Ich küss dich nicht“, „Mit zwei Beinen“ oder auch „Freund aus Sachsen“.

Ich küss dich nicht“ ist so eine typische Mädchen-Junge Geschichte, die von der großen Kindergartenliebe handelt und dann doch ganz anders kommt. Mega.

„Mit zwei Beinen“ hat dann etwas Balladencharakter, bei der auch die Polizei einen keinen Auftritt. Diesen Song soll man bitte bis zum Konzert auswendig lernen. Auf jeden Fall gibt es sicher einige, die zu Fuß, … Naja… Hört selber.

Ob man bei diesen Songs dann vor dem wütenden „Freund aus Sachsen“ Angst haben muss, weiß ich nicht, denn die Angst verfliegt hier definitiv bei den Liedern.

Doch auch die übrigen Stücke sind nicht schlecht und wer dann mehr braucht, der soll sich die EPs „Männer, die den Hahn anschreien“ (Hammer Titel) und „Laute Liebe“ noch als Zugabe anhören. Auch hier gibt es Einiges zu entdecken.

Ich jedenfalls werde diese CD noch ganz oft hören. Richtig guter nach vorne gehender Ska-Punk mit tollen, lustigen Texten einer gut aufgelegten Band und einer sehr sympathischen Gesangsstimme.

Da passt schon ganz viel und ich hoffe auf mehr. Was mir noch ein wenig fehlt ist, hier und da noch eine andere Stilrichtung mit einzubauen. Aber das ist jammern auf hohem Niveau.

Sie sind nicht nur gut zu Vögeln, nein sie sind auch gut im Singen. Oder Singvögeln halt. Oder so… Weiter so!

Review von Thorsten

Kentucky Schreit – Gut zu Vögeln Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.3


User Rating: 4.8 (5 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine