<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Oktober 28th, 2021 | durch Florian Puschke

0

Forth – Forth

Ich werde mich bei diesem Review wirklich ganz kurzfassen.

Aber nicht, weil die CD der Band Forth, die neun Songs in einer Spielzeit von 34:44 Minuten vereinen, so schlecht ist.

Ganz und gar nicht.

Die selbstbetitelte CD ist einfach flüssig und die Songs zwar ähnlich, aber doch allesamt irgendwie mit einzelnen Momenten versehen, die dem Hörgenuss guttun.

Rock, Alternative, fast schon Stadion-Rock, wenn denn die Band etwas größer wäre.

Tatsächlich haben die Jungs aber schon einige Veröffentlichungen in ihrer Diskografie, von denen ich jetzt die neue, selbstbetitelte CD kenne.

Ein ganz gutes Aushängeschild für diese Werk ist der Opener „1933“.

Aber auch „Life is a Ride“ holt mich ganz gut ab. Etwas langsamer und mitsingkompatibel. Erinnert ein wenig an die alten Sachen von Bon Jovi.

Und da sind wir dann ja auch schon beim Thema Balladen. Könen Forth auch, wie sie mit „Back Home“ beweisen.

Mit „Play with me“ schließen sie schließlich ein ordentliches Album und lassen ein letztes Mal die Fans hier tanzen. Ein gutes Ende, das mit Bläsern unterstützt dem Album noch etwas mehr Würze verleiht.

Insgesamt ein ordentliches Album.

Sympathisch und vor allem eine Scheibe für Fans von Blues, geerdetem Rock’n’Roll und Alternative.

Hier kann man mal reinhören. Auch unter forthband.com/discography gibt es einiges an Stoff.

Viel Spaß beim Entdecken.

Review von Thorsten

Forth – Forth Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine