<

CD Reviews

Veröffentlicht am: April 19th, 2022 | durch Florian Puschke

0

Dieter K. – Alles

„Alles“ heißt das Album.

Dieter K. der Künstler.

Mir war Dieter bis dato kein Begriff.

Laut der Homepage ist Dieter schon seit Jahren in der Branche und als „Alleinunterhalter“ in Kneipen und Clubs unterwegs. Hier spielt er Gitarre und hat dazu einen Drum-Computer laufen.

Auch der Biografie Seite der Homepage finden sich einige Veröffentlichungen und so war ich gespannt auf das angekündigte Album „Alles“ der Rock- Punkmusikers Dieter K.

Aufgenommen wurde dies in der Corona-Zeit und bietet zehn Songs in eiern Spielzeit von einer guten halben Stunde.

Angesiedelt ist das Album vor allem im Deutschrock beriech. Klingt vielleicht eher etwas nach Westernhagen denn nach Punkrock. Die Songs wie „Roxy“ kann man gut mitdingen und eignen sich natürlich genauso, um sie in der Kneipe mitzusingen.

Gehen allesamt gut ins Ohr.

Jetzt nichts außergewöhnlich aber zum Beispiel ganz schön, dass er sich auch von Nazis distanziert („Geht mir aus der Sonne“).

Insgesamt ein deutschsprachiges Rockalbum mit einigen Höhepunkten, aber für mich kein Album das unbedingt im Ohr bleibt.

Review von Thorsten

Dieter K. – Alles Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine