<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Dezember 25th, 2018 | durch Florian Puschke

0

Def Leppard – The Story So Far

Eine Bandgeschichte, die über 40 Jahre zurückreicht.

Unzählige Alben.

Eine Band, die eigentlich schon immer da war und die uns nun mit „The Story So Far“ eine Best-Of-Platte vorlegen.

Es ist nicht die erste Best-Of-Zusammenstellung dieser Band und wahrscheinlich auch nicht die letzte.

Es ist Zusammenstellung, die absolut in die Zeit passt.

Die Weihnachtszeit.

Zeit der größten Hits.

Und diese servieren und Def Leppard mit „The Story So Far“.

Auch wenn der Titel der Scheibe nicht besonders einfallsreich ist, sind die Songs weiterhin gut.

Ich persönlich brauche diese Sache nicht, aber ich empfehle sie jedem, der gut gemachten Hardrock der 80er Jahre hören möchte.

Denn Def Leppard transportieren uns mit „The Story So Far“ auch über die neuen Hits, genau in diese Zeit zurück. Und das ist auch gut so.

Eine nette Zusammenstellung mit Hits wie „Hysteria“, „Pour some sugar on me“ (mehr 80er geht kaum :) ), „When love and hate collide“ aber auch neuere Nummern, wie zum Beispiel das Depeche Mode Cover „Personal Jesus“.

Insgesamt tolle Songs einer großen Band.

Auch wenn ich Best-Of-Schieben zur Weihnachtszeit noch nie mochte.

Alle Jahre wieder…

Review von Thorsten

Def Leppard – The Story So Far

Def Leppard – The Story So Far Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.2


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine