<

Bücher & Hörspiele

Veröffentlicht am: Mai 18th, 2022 | durch Florian Puschke

0

KISS: Die heißesten Bücher der Welt?

Tatsächlich kommen sie wieder nach Deutschland. KISS – the hottest Band in the world. Die heißeste Band der Welt, die schon seit den 70er Jahren für ordentlich Furore und einiges an Feuer auf und neben der Bühne entfacht. Wer kennt sie nicht die Ansage „You wanna the best, you got the best … “. Und nun kommen die Herren um Paul Stanley und Gene Simmons tatsächlich ein letztes Mal (es ist die Abschiedstour) nach Deutschland. Grund genug also nicht nur die Songs der Band laufen zu lassen. Nein, es lohnt sich auch mal etwas hinter die Kulissen zu schauen. Um denn zu wissen, wer denn schließlich bei der Abschiedstour vor uns steht. Gutes Lesematerial rund um die Band gibt es beim Hannibal Verlag. In verschiedenen Formaten vorliegend und mit unterschiedlichen Ansätzen ausgestattet stehen hier drei Bücher um die Band und die Hauptakteure, die man als Rockfan gelesen haben sollte. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Rezensionsexemplare und möchten euch über diese drei (ja beinahe schon) Standardwerke informieren.


Die Geschichte von KISS – Unsere Anfangsjahre

Drehen wir doch die Uhr ein wenig zurück.

In eine Zeit ohne Selfies aber mit viel Musik.

Die 70er.

Die Geschichte von KISS – Unsere Anfangsjahre, das unter der ISBN 978-3854454434 erworben werden kann, behandelt die Entstehungsgeschichte der Band geht aber auch deutlich weiter.

Man kann es ein wenig als Tagebuch ansehen, indem bestimmte Ereignisse von verschiedenen Zeitzeugen beschrieben und analysiert werden.

Jedes Kapitel (Beispielhaft: „Schicksalhafte Begegnung“, „Lippenstift und Attitüden“, „Spitzt eure Lippen“, „Barbaren in schwarzem Leder“, „Am Tiefpunkt“, „Mediales Getöse“, „Schnappschüsse für die Ewigkeit“ oder auch „Die heißeste Band im Land“ uvm.) wird von einem Erzähler eingeleitet und dann kommen Zeitzeugen zu Wort, die das zuvor angesprochene erweitern, untermauern, hinterfragen oder auch einfach nur belustigen.

Das Ganze wirkt zum Teil so, wie bei einem netten Plausch in einem Backstage-Raum, dem man teilhaben darf und dabei interessiert die Ohren spitzt und sich an vielen Stelle einfach köstlich amüsiert.

Das man leider nicht in diesem Backstage-Raum dabei ist, zeigen die Leute, die hier berichten. Nicht nur diverse Zeitzeugen aus der KISS-Familie kommen zu Wort. Auch die Herrschaften Paul, Gene sowie Gitarrist Ace Frehley und Schlagzeuger Peter Criss geben sich bei diesem Backstage-Treffen ein Stelldichein und informieren den Fan über vergangene Zeiten und große Momente.

Ein umfassendes Buch, dass die Band (mal wieder) ganz anders und vor allem sehr vielfältig erscheinen lässt.

Als Kenner muss man es sicher nicht am Stück lesen, sondern kann sich verschiedene Phasen der Erfolgsgeschichte einzeln zu Gemüte führen.

Ich hätte mir noch etwas mehr Bildmaterial oder auch eine umfangreiche Darstellung des (zum Teil absurden) Merchandise gewünscht, bin aber auch so mit diesem Buch zufrieden.

Für das Preis-Leistungsverhältnis ist für diese knapp 600 Seiten wirklich top.

Reinziehen!

4,2 von 5 Punkten.


So wird man Rockstar und Millionär – Mein Erfolgsrezept

Können nach dieser oben beschriebenen Lektüre noch Fragen offenbleiben?

Fragen etwa wie „Wie wird man eigentlich Rockstar und Millionär?“, „Wo ist denn das Erfolgsrezept?“

Gene Simmons – der Dämon und Bassist der Band klärt uns in einem weiteren (etwas dünnerem Buch) auf.

Sein Erfolgsrezept beschreibt er uns (ohne viel Beiwerk) auf 222 Seiten, die unter der ISBN 978-3854454731 erhältlich sind.

Man sollte die Bücher jetzt nicht vergleichen.

So wird man Rockstar und Millionär – Mein Erfolgsrezept ist komplett anders aufgebaut.

In diesem Buch versucht sich Gene irgendwie als Ratgeber und das Rock’n’Roll Geschäft tatsächlich als solches zu sehen.

Es beschreibt hier Tipp im Business des 21. Jahrhunderts.

Ob diese in der heutigen, sehr schnelllebigen Zeit angenommen und umgesetzt werden (können)? Nun, da bin ich mir nicht so sicher.

Es ist aber interessant, das Buch zu lesen, da Einblicke und Ideen eines erfolgreichen Musikers sicher noch keinem geschadet haben.

Für mich ein zusatz-Lektüre aber eher keine Referenz wie Die Geschichte von KISS – Unsere Anfangsjahre.

3,6 von 5 Punkten.


Hinter der Maske – Die Autobiografie

Ein Highlight dann zum Schluss dieser Besprechung.

Hinter der Maske – Die Autobiografie beschäftigt sich mit Paul Stanley.

Auf knapp 500 Seiten lässt uns dieser, wie im Buchtitel beschrieben, hinter die Maske blicken.

Ganz tiefe Einblicke ins Leben eines Rockstars, die unter der ISBN 978-3854454557 erhältlich sind.

Ein Buch, das ich sicher ein weiteres Mal lesen werde, da hier mit am meisten Substanz drin ist.

Das Buch beschreibt Pauls Kindheit (unter anderem wurde er wegen seinem Ohr verspottet), seine Beziehung zu seinen Eltern aber vor allem (natürlich) das Emporkommen und den langen Weg mit KISS. Höhen und Tiefen aus Pauls Sicht.

Gute Momente aber auch einiges Ärger wie zum Beispiel mit Bandkollegen.

Das alles recht spanend dargestellt und für LeserInnen eine große Entdeckungsreise um den großen Paul, der doch scheinbar irgendwie noch ein Kind geblieben ist.

Entdeckt habe ich auch mal einen Fehler, aber das tut dem Lesespaß kaum einen Abbruch.

Für mich ein Buch, das Lust auf mehr macht und so freue ich mich dann tatsächlich, dass die Jungs wieder nach Deutschland kommen.

Wahrscheinlich nun wirklich zum letzten Mal.

Ob es dann auch ein buch zum Abschied geben wird?

Wenn ich raten würde, wäre ich für Ja.

Vielleicht ja dann auch im Hannibal Verlag.

Darüber würde ich mich sehr freuen, denn diese drei Bücher sind stark umsetzt.

Für Hinter der Maske – Die Autobiografie gebe ich gerne 4.5 Punkte und für die Reihe insgesamt eine 4.1.

Rezension von Thorsten

KISS: Die heißesten Bücher der Welt? Florian Puschke
Die Geschichte von Kiss
So wird man Rockstar und Millionär
Hinter der Maske

Summary:

4.1


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine