<

Special

Veröffentlicht am: April 22nd, 2021 | durch Florian Puschke

1

V-Mann: Ein Bildband über fränkischen Punk

Ein Bildband über fränkischen Punk, APPD-Kamernossen und die Nürnberger Szene – mit Fotografien von Steve Braun.

Genau dieses möchte Steve realisieren und hat genau darum eine  Startnext-Kampagne ins Leben gerufen!

Alle Infos dazu und Unterstützungs-Möglichkeiten gibt es hier: www.startnext.com/v-mann

Info: Steve Braun, 1989 in Demmin geboren, studierte von 2013 bis 2017 Bildende Kunst in der Bildhauerklasse von Ottmar Hörl und von 2017 bis 2019 in der Fotoklasse von Jürgen Teller an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Im Jahr 2019 verlieh ihm sein Professor Jürgen Teller den Titel eines Meisterschülers. Während seines Studiums von 2017 – 2019 nahm er an einem Seminar von Frederik Bush teil. Seit 2021 lebt und arbeitet Steve Braun in Berlin.

Info über die Entstehung: „Als Steve Braun von seinem Projekt erzählte, dachte ich mir: „Fick dich! Du bist sicherlich ein verdeckter Ermittler. Wäre ja nicht das erste Mal.“ Ich habe ihn an einem sturzbetrunkenen Abend deshalb sogar bedroht. Aber tolle Bilder macht der V-Mann schon. Also einfach mal machen lassen und abwarten, was dabei herauskommt.“
(Nille Hangoverson, der Asoziale Landesvater Bayerns, Mitautor des Buchs)

„Bei den Shows traf man immer wieder auf lokale Zecken, die sich, ebenso wie ich, dem Rausch, der Musik, den Pogos und dem Alkohol hingaben. Irgendwann landete man dann in irgendeiner abgerockten Bude und strapazierte den Alkoholvorrat der Bewohner. Die Nacht zieht sich hin, die Augen fallen zu, und man wacht irgendwann in einem Rudel von Punx auf. Kuschelig. Solche Abende gehören mittlerweile zum Standard. Ich fing an, das Ganze zu dokumentieren. In der Anfangszeit scherzten die Leute noch, dass ich ein V-Mann sein könnte. Das Misstrauen verschwand, der Name blieb und so erhielt ich meinen Spitznamen. Über die Jahre ist ein riesiger Bildfundus entstanden, der das Leben meiner Freunde, in allen ihren Facetten, dokumentiert. Begleitet die Kamernossen bei einer der vielen APPD-Aktionen, springt mit uns in den Pogo und strapaziert eure Stimmbänder beim Punker-Karaoke oder gebt euch einfach dem überaus genussvollen Rausch hin. Dieses Buch wird nicht spurlos an euch vorübergehen. Dieses Buch fordert aktiv dazu auf, das Leben in vollen Zügen zu genießen und jede Grenze von Anstand und Norm hinter sich zu lassen. Mit den Worten der APPD: „Frieden! Freiheit! Abenteuer!“
(Steve Braun, Autor des Buches)

Das Buch wird als Softcover mit 580 Seiten (!) erscheinen.

Foto: Steve Braun

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Ein Kommentar zu V-Mann: Ein Bildband über fränkischen Punk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine