<

Special

Veröffentlicht am: August 12th, 2019 | durch Florian Puschke

0

Bands, die man live gesehen haben sollte: Planlos

Wir hatten vor einiger Zeit schon mal über tolle Bands geschrieben, die man sich einfach mal live ansehen sollte.

Zum Mitreden oder einfach nur zum abfeiern.

Und ja, wir werden diese Rubrik in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen fortführen.

Und eigentlich liegt das ja auf der Hand, denn natürlich gibt es „1001 Songs, die man gehört haben sollte, bevor das Leben vorbei ist“ und sicher auch „1001 Alben, die man gehört haben sollte, bevor das Leben vorbei ist“.

Aber es gibt auch Bands, die mal live gesehen haben, sollte bevor das Leben vorbei ist. Warum?

Nun, weil Live-Konzerte unter anderem Momente bieten, die man ein Leben lang nicht vergisst. Die einem Jahre später noch ein wenig Gänsehaut bescheren, wenn man nur daran denkt.

Zum Beispiel wenn bei einem Abschiedskonzert einer Band plötzlich das Publikum auf die Knie geht und die Band abfeiert.

Genau an diese Szene musste ich denken, als ich unter Instagram und Facebook die Beiträge der Band Planlos (instagram.com/planlos_offiziell bzw. facebook.com/Planlosoffiziell) sah.

Planlos – eine Band, die mich ein gutes Stück meines Lebens begleitet haben. Diese vier Jungs waren von 1993 bis 2010 aktiv. Gesehen habe ich diese Band zum ersten Mal als Vorband der fantastischen The Bates in Saarbrücken.

Planlos – Chaos

Ja, ich habe schon viele Konzerte gesehen… Aber die Planlos von damals waren eine der wenigen Vorbands, an die ich mich noch heute, nach 20 Jahren, erinnere. Planlos waren über die ganze Zeit von 1993 bis 2010 eine verdammt starke Band, die über viele Alben hinweg tolle Songs geschrieben haben, die heute noch Ohrwürmer sind. Und die Jungs schafften es auch, diese Ohrwürmer live mit noch mehr Power, Wut, Hingabe und Wucht auf die Bühne zu bringen.

Die Bühnenpräsenz und das Auftreten der vier Planlosen unterstreicht für mich die Aussage im Song „Etiketten“ absolut: „Nennt es Schlager oder Pop-Rock. Ganz egal, solang der Scheiß rockt. Alles an uns ist einfach echt“. Und das passte. „Solang der Scheiß rockt“! Ja, es rockte (und es wird weiter rocken).

Und zwar so sehr, dass Planlos eine Band waren, die mal live gesehen haben sollte, bevor …

Viele Touren folgten, die Jungs zogen das Publikum in ihren Bann und veröffentlichten im Jahre 2006 eine Live-DVD, die ihre bis dahin größten Hits präsentierte.

Die Band gewann Wettbewerbe (unter anderem zu Rock am Turm), schrieben ein Lied, das in einem Werbespot lief („Immer weiter“) und schaffte es sowohl auf Festivals, kleinen Konzerten (kleinstes Konzert vor sechs Zuschauern), als Support von Bands wie zum Beispiel The Living End und den UK Subs aber auch das große Publikum mit bis zu 5.000 Besuchern zu begeistern.

Der Rücktritt 2010 haute mich damals von den Socken!

Irgendwie fühlte es sich an als würde es tagelang regnen („denn ich weiß, wenn es regnet, …“). Planlos waren Geschichte doch die Musik blieb und die CDs laufen bei mir immer noch regelmäßig.

Doch dann diese Gerüchte und die Meldung vom 17.07.2019 auf der Planlos Facebook-Seite.

Planlos sind zurück mit einer Ankündigung, die sicher das Herz der Fans höher schlagen lässt (so zumindest die vielen positiven Reaktionen auf die entsprechende Meldung).

Planlos – eine großartige Live-Band ist wieder am Start!!!

Der erste Konzerttermin (28.03.2020 / ZAKK in Düsseldorf) ist mittlerweile bekannt und wir freuen uns auf den Vorverkaufsstart. Nähere Infos darüber findet ihr ebenfalls auf der facebook-Seite der Band.

Also der Termin ist dann doch schon mal in den Kalender eingetragen. Totgesagte leben nun also doch wirklich länger!

Wer weiß?

Endlich wieder Goldene Zeiten?

Er weiß!

Denn einer der es sicher wissen wird ist natürlich Pino, der Frontmann von Lucky Charm und der damalige (und auch heutige) Frontmann von Planlos.

Er hat sich bereit erklärt, uns für einige Fragen, aufbauend auf dem Interview vor einem Jahr zur Verfügung zu stehen.

Seid gespannt.

Und da wir nun wissen, das Todgesagte länger leben, reden wir mit Pino Klartext, ob wir bald wieder zu Champagner & Zigarrenqualm, ganz Feuer und Flamme für eine Band sein dürfen, die sich niemals Verraten und Verkauft haben, sondern über sehr lange Zeit für viele Menschen ein großer Stützpunkt im Spiel des Lebens waren.

Falls ihr Fragen an Pino habt, dann schickt uns diese sehr schnell zu, denn das Interview wird schon bald geführt werden.

facebook:
www.facebook.com/Planlosoffiziell

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine