<

News

Veröffentlicht am: Juli 31st, 2021 | durch Florian Puschke

0

Saltatio Mortis: Live-Video zu „Besorgter Bürger“

„Für immer frei – Unsere Zeit Edition“ heißt das neue Album von Saltatio Mortis und im Titel finden sich Bekenntnis und Aufruf zugleich. Eine stimmige Selbstbeschreibung einer freien Band, die sich noch nie um musikalische Grenzen geschert hat. Freie Musik von freien Menschen. Denn frei und offen: So ist die Musik dieser Gruppe; so war sie schon immer, seit Saltatio Mortis im Jahr 2000 in Karlsruhe zueinander gefunden haben. Aber so neugierig und virtuos wie auf diesem Album haben sie vielleicht noch nie an der Erweiterung ihrer Möglichkeiten gearbeitet.

Nach dem Release zu „My Mother Told Me“ gibt es jetzt mit der Live-Version zu „Besorgter Bürger“ Nachschlag. Das Besondere daran ist, dass der Song nahtlos in „Schrei nach Liebe“ (Die Ärzte) übergeht!

Hier kann man das Album in den verschiedensten Varianten vorbestellen.

SALTATIO MORTIS – Für immer frei! Tour 2022

27.10.2022       Luxembourg     Den Atelier
28.10.2022       Fürth                Stadthalle
29.10.2022       Dresden           Alter Schlachthof
11.11.2022       Wiesbaden       Schlachthof
12.11.2022       Bremen            Pier 2
18.11.2022       München          Tonhalle
19.11.2022       Ludwigsburg     MHP Arena
25.11.2022       Leipzig Haus Auensee
26.11.2022       Berlin               Columbiahalle
02.12.2022       Bochum            Ruhr Congress
03.12.2022       Hamburg          Edel Optics Arena
15.12.2022       Zürich (CH)       Komplex 457
16.12.2022       Linz (AT)          Posthof
17.12.2022       Wien                Simm City

Tickets über: saltatiomortis.extratix.de  (Hardtickets)

Homepage:
www.saltatio-mortis.com

facebook:
www.facebook.com/saltatiomortisofficial

Foto:
GABO

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine