<

LP/EP Reviews

Veröffentlicht am: April 15th, 2019 | durch Florian Puschke

0

Vis Vires – The Wolves

Vis Vires haben mit „The Wolves“ ihre erste EP veröffentlicht. Sie enthält 4 Songs, hat eine Spielzeit von 14 Minuten und erscheint bei Contra Records.

Die Band kommt aus Los Angeles und besteht unter anderem aus Mitgliedern von The Templars und The Hardknocks. „The Wolves“ ist die erste Veröffentlichung in Form einer EP und diese ist auf 600 Stück limitiert und erscheint in zwei Farben – schwarz und transparent.

Musikalisch startet die EP sehr stark mit dem Song „Intro Witch Hunt“, hier trifft der coole Punkrock auf eine tolle Melodie; der raue Gesang passt genau so gut wie die Chöre und die Gitarren-Soli – stark!

Etwas schwächer finde ich den Titelsong „The Wolves“, hier fehlt es mir irgendwie an Eingängigkeit. Sehr gut dagegen ist „Vengeance“ (auch das Solo ist stark) und mit „This ist the end“ wird nochmal einer draufgesetzt, hier bleibt der Refrain sehr lange im Ohr.

Der Start ist gelungen und ich freue mich auf ein Album der Band – ziemlich guter Punkrock mit Oi!-Kante, der super gespielt ist und Lust auf mehr macht!

Review von Florian

Vis Vires – Vengeance

Vis Vires – The Wolves Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine