<

LP/EP Reviews

Veröffentlicht am: Dezember 1st, 2021 | durch Florian Puschke

0

Lars Frederiksen – To Victory

Mit „To Victory“ ist die neue Scheibe von Lars Frederiksen erschienen. Sie enthält 6 Songs, hat eine Spielzeit von 18 Minuten und erscheint bei Pirates Press Records.

Nimmersatt – so könnte man das musikalische Leben von Lars Frederiksen wohl bezeichnen. Rancid, Lars Frederiksen and the Bastards, The Old Firm Casuals, Oxley’s Midnight Runners und Stomper 98 – dazu produziert er auch noch diverse Releases.

Mit „To Victory“ erscheint seine neue, nein, seine erste Solo-EP, die mit sechs Stücken bestückt ist und als Vinyl auf 3000 Stück limitiert ist – aber auch als CD und Tape erhältlich ist.

Ausgestattet mit einer Gitarre liefert Lars Songs wie „God and Guns“ (ein Song über seine beiden Kinder), „Army of Zombies“ (original von Lars Frederiksen and The Bastards) oder auch „Tomorrow’s Girls“ (original von den U.K.Subs), aber trotzdem wird auf das Gaspedal getreten und einfach nach vorne gefahren. Auch auf der B-Seite gibt es mit „Motherland“ (original von The Old Firm Casuals), „Comin Home“ (original von KISS) und dem wohl stärksten Song „Skunx“ (original von Lars Frederiksen and The Bastards) eine tolle Auswahl an Songs, denen der Musiker seinen ganz eigenen Anstrich verleiht.

Eine Platte, die man vielleicht gerade jetzt in der ruhigeren, kälteren Jahreszeit auflegen kann. Sechs gut umgesetzte Songs, die man einfach mal durchlaufen lassen kann. Definitiv eine Anschaffung wert.

Review von Florian P.

Lars Frederiksen – To Victory Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.9


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine