<

LP/EP Reviews

Veröffentlicht am: März 30th, 2022 | durch Florian Puschke

0

Hotel Kempauski / Knud Voss – Split

Hotel Kempauski und Knud Voss haben eine Split am Start.

Darauf enthalten sind jeweils zwei Songs von Hotel Kempauski und zwei von Knud Voss.

Gibt Summa Summarum vier Stücke und eine Spielzeit von knapp elf Minuten.

Auch wenn Split-CDs/LPs für mich jetzt nicht mehr die so große Relevanz haben, finde ich manche ganz gut zum Entdecken bzw. Wiederentdecken.

Auch hier versammeln sich zwei Bands, die auf Punkrock/Post-Punk mit deutschen Texten stehen.

Punkten können beide Bands mit den Songs.

Hotel Kempauski geht ordentlich nach vorne und die zwei Stücke schütteln einen schon ganz gut wach.

Die „Dunkle Tetrade“ braucht nur wenige Sekunden und man weiß, wo die Band hinwill. Düster, aggressiv und ein Sing über einen „Guten Tag“, das „Internet“ usw.

Mit „O.M.R“ setzen diesen Stil fort. Gefällt mir jetzt etwas weniger als die „Dunkle Tetrade“, aber das „O.M.R.“ jedoch kann man gut mitgröhlen.

Knud Voss starten mit „Flugrost“ und wir haben hier einen kleinen Wechsel was die Veröffentlichung interessant macht. Etwas mehr Indie/Alternative und ein Song, der etwas besser ins Ohr geht. „Was mach ich hier nur“ ist sicher die zentrale Frage in diesem Song, den man aber nicht auf die Band projizieren kann, da sie ihr Fach beherrschen.

Das zeigen sie auch wieder in dem jetzt sehr schnellen „Schimmeldecke“. Wichtiger Text, der auch sehr gut zu der derzeitigen Lage passt.

Insgesamt eine ordentliche Veröffentlichung, die das schafft, was sie will. Etwas Neugierde auf die Bands schaffen.

Darf so sein und gerne verfolge ich die Band weiter.

Ein schöner Einblick in deren Schaffen ist jedenfalls auf dieser Split-EP erkennbar.

Review von Thorsten

Hotel Kempauski / Knud Voss – Split Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine