<

Interviews

Veröffentlicht am: Mai 27th, 2020 | durch Florian Puschke

0

„TV Sex Show“: Dirt Box Disco im Interview

Dirt Box Disco lassen wieder die Puppen tanzen. Same procedure as last year? Other procedure than last year, James. Nein, nicht das Gleiche wie beim letzten Album von Dirt Box Disco. „Hooray Hooray“ hieß das gute Stück Musik, das die besten Songs von Dirt Box Disco neu gemischt an den Mann und die Frau brachte. Doch irgendwie war „Hooray Hooray“ auch der Start für einen Umbruch. Another procedure than last year, James. A better procedure! Nach dem Frontmann Weab die Band verlassen hat, haben die Jungs von Dirt Box Disco sich ein wenig umformatiert. Mit Spunk Vulcano steht nun der Gitarrist der Band zudem am Mikrofon und besticht auf dem neuen Album „TV SEX SHOW“ nicht nur durch seine Maske und seiner sexy Unterwäsche. Nein auch die Songs klingen frisch und sorgen für eine Fortsetzung der bisherigen Dirt Box Disco – gute Laune Songs. Hooray Hooray – it’s Dirt Box Day. Zum neuen Album beantworteten uns die Jungs einige Fragen.

Hey ihr Lieben. Vielen Dank das du ihr euch die Zeit für das Interview nimmt. Wobei erwischen wir euch gerade?
Danny: Covid 19, die ganze Welt steht auf dem Kopf und spielt verrückt. Lockdowns an Ort und Stelle und wir alle vermissen uns.

Die letzten Jahre im Dirt Box Disco Kosmos waren ein Umbruch. Trennung von STP, eigene Plattenfirma, Ausstieg von Weab. Dazwischen ein Spunk Vulcano Double Bastard Knalleralbum. Und nun die neue CD von Dirt Box Disco. Wie habt ihr das Jahr des Umbruchs verkraftet?
Danny: Es war verrückt, das Ende einer Ära in vielerlei Hinsicht, aber was für eine Zeit es war, der Höhepunkt unseres Lebens ohne Zweifel, aber alle Dinge müssen enden, nichts hält für immer an. Dann war es Herzschmerz, Unsicherheit, Wut, die manchmal dazu führte, dass die Veränderung stattfinden musste, aber es hätte für uns alle auf eine bessere Art und Weise passieren können. Aber dass kann man nur reflektiert sagen. ABER dann die Wiedergeburt, der Neustart, die neue Musik, es ist auch eine Art neue Band, weil sie die Dynamik mehr verändert hat, als man vielleicht sieht. Am Ende denke ich, dass es sich für alle als eine gute Sache herausgestellt hat.

Der Ausstieg von Weab? Ein Schock oder eher eine Chance auf einen Neustart?
Danny: Das Timing war eine Art Schock, aber es kam, er hatte alles getan, was er konnte und er brauchte auch seinen Neuanfang.

Mit „Avenue Records“ habt ihr nun die Möglichkeit eure Songs direkt bei einer eigenen Plattenfirma zu veröffentlichen. Ändert das etwas an eurer Arbeitsweise im Bezug auf neue Songs?
Danny: Nein, nicht zwingend, du musst dich daran erinnern, dass wir die Musik machen, weil es echt Spaß macht, Songs zu machen. DIESER Teil ist die Leidenschaft. Das Etikett hält einfach alles einfach und im Haus.

Spunk Vulcano nun an den Vocals. Wie haben sich die ersten Konzerte angefühlt für euch?
Danny: Die ersten waren nervenaufreibend, aber wir wussten, dass wir es schaffen konnten. Es war nur die Frage, ob auch die Fans diesen Wechsel akzeptieren.

Wie kam der Umstieg bei den Fans an?
Danny: Sie waren fantastisch und haben es trotzdem genossen, wenn nicht sogar mehr. Viele mögen es sicherlich mehr, manche nicht, aber das ist Musik, die man nicht jedem gefallen kann, aber was hätten wir tun sollen, einfach aufgeben und uns umdrehen und sterben? Fuck das war Dirt Box Disco und wir wurden für diese Scheiße geboren, bring uns nicht in eine Ecke zurück, wir werden schwingend rauskommen!!!

Spunk Vulcano ist ja auch schon Frontmann bei „Spunk Vulcano and the Erruptions“. Wie unterscheidet sich diese Band von Dirt Box Disco?
Danny: Dirt Box Disco besteht aus 4 Charakteren, gestörten Charakteren mit leicht gestörten Gedanken. Wir sind verschiedene Leute mit unterschiedlichen Ansätzen und machen Musik anders, also könnte man sagen, dass es die anderen Mitglieder beider Bands sind, die sie anders machen. Aber Spunk Volcano geht beide unterschiedlich an, er ist der Meister der Katastrophe.

Zum Neuen Album. Mit „TV Sex Show“ liefert ihr wieder ein „All inclusive“ Dirt Box Disco Paket. Wie steht ihr persönlich zum neuen Album? Was war das Besondere an der Produktion?
Danny: Wir standen vor dem Ende der Band, beschlossen aber aufzustehen, stark zu sein und zu sehen, was wir noch in uns haben. Es war die 12. Runde und wir waren niedergeschlagen worden, dann standen wir auf und zerschmetterten es, wir entdeckten uns selbst wieder und wir haben eine der besten Arbeiten produziert, die wir je gemacht haben. Es war auch eine echte gemeinsame Anstrengung und der Eröffnungstext besagt dies.

Mit „Unstoppable“ als Einstieg spricht ihr direkt das aus, was sicher viele Fans beim Hören des Albums denken werden. Welchen Hintergrund hat „Unstoppable“. Ich nehme an was Sexuelles? 😊
Danny: Es wurde in den Lenden von 4 Männern kreiert, eine Ansammlung von Sperma gemischt und herumgerührt, bis ein widerlich köstlicher salziger Geschmack herauskam. Alle für einen und einer für alle waren alle stärker, wenn wir zusammen sind, also lasst uns zusammen kommen und uns mit allen Hassern abfinden. Schluck das!!!

„Unstoppable“ ist nicht die einzige Hymne auf dem Album. Auch „I want out“ könnte ein neuer Dirt Box Disco Live Kracher werden. Wovor will denn Dirt Box Disco fliehen?
Danny: Komplikationen und Blödsinn, Dinge können so einfach oder kompliziert sein, wie man sie macht, Lügner, Ficklügner und Manipulatoren und jeder da draußen, der ein Boss oder Gaffer ist und ein Schwanz damit ist.

„The Count of Monte Christo“ ist sicher ein weiterer Hit. Wo lebt der gute denn in San Franciso? Und woher habt ihr die Information?
Danny: Von einem Bierdeckel.

„Simple but effective“ ist ein anderer Song auf dem Album. Kann man diese Aussage auch für Dirt Box Disco Melodien verwenden. Wie einfach / schwer ist es, immer wieder den typischen Dirt Box Disco Sound in die Songs zu bekommen?
Danny: Es ist eigentlich alles sehr natürlich, es ist einfach so, wie wir es machen, es ist so konsequent, weil es ehrlich ist, es ist keine Art von Handlung, es ist buchstäblich, wie wir Musik machen.

Mit “Ain’t life grand” endet das Album mit einer weiteren unglaublichen Hymne. „Ain’t life fucking great“ hören wir im Refrain. Wie „great“ ist denn das Leben nun als Dirt Box Disco Frontman?
Danny: Spunk Volcano ist ein erfundener Mann mit mehreren verschiedenen Leuten, die ihn im Laufe der Zeit „spielen“ und keiner von ihnen steht für Kommentare zur Verfügung !! 😉

Auf der CD gibt es zwei weitere Bonustracks. Wie entscheidet ihr ob ein Song als Bonustrack verwendet wird und welche Songs auf CD/LP kommen?
Danny: Wir machen sie einfach und sehen, was fließt, sehen, wie es ausgeglichen ist und schmeißen sie zusammen.

Ihr kommt auf Tour nach Deutschland? Was bedeuten euch die kleinen Clubshows?
Danny: Wir lieben die großen Shows und die kleineren Shows, wir lernen die Leute bei den kleinen Shows kennen, tauschen Geschichten aus, trinken etwas und lachen, es ist der beste Teil der Tour.

Was erwartet die Fans auf eurer Tour?
Danny: Hohe Energie, erneute Dummheit, Kotze, Würstchen und Merch.

Ihr habt mal eine Show für ein Live Album mitgeschnitten. Wird dies noch erscheinen? Dnd gibt es die Überlegung, auch ein Live Album mit Spunk Vulcano an den Vocals aufzunehmen?
Danny: Das ist ein STP-Projekt und hat nichts mit uns zu tun. Wir haben keine Kontrolle über das Ergebnis oder ob / wann es veröffentlicht wird. Wir sind nicht so besorgt über Live-Alben, um ehrlich zu sein, den Moment zu genießen und weiterzumachen.

Stammgast seit ihr auf dem Rebellion Festival. Ist England bald Dirt Box Disco Land?
Danny: Nein, es gibt zu viele F*****, wir werden unser eigenes Land gründen und alle einladen, es wird Musik und Sex trinken.

Was denkt ihr. Der Brexit als Währung oder könnt ihr noch auf den Spunkit plädieren?
Danny: Jeder hat den Brexit so satt und niemand kümmert sich mehr darum, dass es nur noch um Scheiße geht, Scheiße um Scheiße.

Was ist weiter in eurem Kosmos geplant? Dirt Box Disco? Spunk Volcano? Worauf dürfen wir uns freuen?
Danny: Fuck weiß, dass Dirt Box Disco einfach unsere neueste Version von vdtv genießen wird und sich nicht von Stress stören lässt und das Leben genießt. Das ist alles, was jeder tun sollte, sei glücklich.

Was bedeuten dir die folgenden Begriffe?
Touring?
Danny: Chaos und Käse.

TV Sex Show?
Danny: Evolution.

Dolly?
Danny: Kleine Sch*****.

Dirt Box Disco 2030?
Danny: Last Band Standing.

„My life is shit“ Vs. “Ain’t life grand”
Danny: Es ist kein großartiges Leben, aber es werden alle sagen, mein Leben ist Scheiße.

SPUNK VOLCANO wird 2020 König von England, wenn…
Danny: …wir eine globale Pandemie durchmachen, oh Scheiße!!!!!

Vielen Dank für das Interview. Die letzten Worte gehören euch.
Danny: Wir möchten uns nur bei allen bedanken, die uns unterstützt haben und durch dick und dünn bei uns geblieben sind. Wir lieben euch alle. Wir werden da draußen spielen, wenn wir können und in der Zwischenzeit müsst ihr unser Album kaufen, haha.  Bleib sicher und passt aufeinander auf. Frieden, Liebe undn Punk !! X.

Interview im Mai 2020 von Thorsten

Foto: Ben Haugh


ENGLISH VERSION

Same procedure as last year? No! – another procedure than last year, James. And No – not the same thing as the last Dirt Box Disco album. „Hooray Hooray“ was the name of record that includes the best songs from Dirt Box Disco. But somehow „Hooray Hooray“ was also the start of a change. Another procedure than last year, James. A better procedure!

After the front man Weab left the band, the guys from Dirt Box Disco changed the positions in the band. With Spunk Vulcano, the band’s guitarist is now the shouter and not only impresses with his mask and his sexy underwear on the new album „TV SEX SHOW“. No, also the songs sound fresh and ensure a continuation of the previous dirt box disco – good mood songs. Hooray Hooray – it’s Dirt Box Day. For the Tough Magazine the boys answered some questions about the new album.

Hey Dirt Box Disco. Thank you for taking the time for the interview. What are we catching you with?
Covid 19, the whole world is upside down and inside out. Lock downs in place and we all miss each other.

The last few years in the Dirt Box Disco cosmos were full of change. Separation from STP, own record label, exit from Weab. In between a Spunk Vulcano Double Bastard album. And now the new CD from Dirt Box Disco. How did you cope with the year of change?
It was crazy, the end of a era in a lot of ways but what a time it was, the peak of our lives without a doubt but all things must end, nothing lasts forever. Then it was heart break , uncertainty , anger at times cause the change needed to happen but it could’ve happened in a better way for all of us but you can only say that afterwards when reflecting BUT then came the rebirth, the restart , the new music, it’s kind of a new band too really cause it changed the dynamics more than you might see, in the end I think it turned out to be a good thing for everyone.

Weab’s exit? A shock or more of a chance to restart?
The timing was a sort of shock but it was coming, he’d done all he could with us and he needed his fresh start too.

With „Avenue Records“ you now have the opportunity to release your songs directly with your own record label. Does that change your way of working with new songs?
No, not all, you gotta remember we make the music cause it’s genuine fun to make songs, THAT part is the passion. The label just keeps everything simple and in house.

Spunk Vulcano is now the front man. How did the first concerts feel for you?
The first ones were nerve racking but we knew we could do it it was just a case of weather the crowds excepted the change.

How was the changeover received by the fans?
They were amazing and enjoyed it just the same if not more, a lot certainly like it more, some don’t but that’s music you can’t please everyone but what should we have done just gave up and rolled over and died? Fuck that were dirt box disco and we were born for this shit , don’t back us into a corner man we’ll come out swinging!!!

Spunk Vulcano is already a front man in „Spunk Vulcano and the Erruptions“. How does this band differ from Dirt Box Disco?
Dbd is 4 characters, disturbed characters with slightly deranged minds. We’re different people with different approaches and make music differently so you could say it’s the other members of both bands that make them different. But sv approaches both differently, he’s the master of disaster.

To the new album. With „TV Sex Show“ you deliver an „all inclusive“ Dirt Box Disco package. How do you personally feel about the new album? What was special about the production?
We were facing the end of the band but decided to stand up, be strong and see what we’ve got left in us, it was the 12th round and we’d been knocked down then we got up and fucking smashed it, we rediscovered ourselves and we produced one of the best bodies of work we’ve ever done. It was a real joint effort too and the opening lyrics states that.

With „Unstoppable“ as an introduction, you speak directly what many fans will think when they will listen to the album. What is the background of “Unstoppable”. I think something sexual? 😊
It was created in the loins of 4 men, a collection of jizz mixed up and stirred around until a sickeningly delectable salty taste came out. All for one and one for all, were all stronger when we’re together so let’s get together and fuck off to all the haters. Swallow that!!!

„Unstoppable“ is not the only hymn on the album. „I want out“ could also be a new Dirt Box Disco live hit. What does Dirt Box Disco want to escape from?
Complications and bullshit, things can be as simple or complicated as you make them, liars, fuck liars and manipulators and everyone out there who is a boss or gaffer of some sort and is a dick with it.

„The Count of Monte Christo“ is definitely another hit. Where does this guy live in San Franciso? And where did you get the information from?
A beer mat.

„Simple but effective“ is another song on the album. Can this statement also be used for Dirt Box Disco melodies? How easy / difficult is it to get the typical Dirt Box Disco sound into the songs record for record?
It’s actually all very natural , it’s just the way we do it, it’s so consistent because it’s honest, it’s not some sort of act, it’s literally how we make music.

With “Ain’t life grand” the album ends with another incredible hymn. „Ain’t life fucking great“ we hear in the chorus. How „great“ is life now as a Dirt Box Disco front man?
Spunk volcano is a made up man with several different people “playing“ him over time and none of them are available for comment!! 😉

There are two additional bonus tracks on the CD. How do you decide whether a song will be used as a bonus track and which songs will be on CD / LP?
We just make em and see what flows see how it’s balanced and chuck em together.

You coming to Germany on tour! What do the little club shows mean to you?
We love the big shows and the smaller shows, we get to meet the people at the little shows, exchange stories , have a drink and have a laugh, it’s the best part of touring.

What can fans expect on your tour?
High energy, renewed stupidity, puke, sausages and merch.

You once recorded a show for a live album. Will this record appear someday? And is there any idea to record a live album with Spunk Vulcano on the vocals?
That’s a stp project and nothing to do with us, we have no control over the outcome of it or if/ when it’s released. We’re not that bothered about live albums to be honest, enjoy the moment and move on.

You are also a Regular guest at the Rebellion Festival. Will England soon be Dirt Box Disco country?
No it’s got too many twats we’ll start our own country and invite everyone, it’ll be drinking music and sex.

What do you think. The Brexit as currency or can you still plead for the SPUNKIT?
Everyone is so sick of brexit, and nobody cares anymore it’s all about fucking covid, shit after shit.

What else is planned in your cosmos? Dirt Box Disco? Spunk Volcano? What can we look forward to?
Fuck knows dirt box disco is just gonna enjoy our latest release vdtv and not let any stresses interfere with us and enjoy life, that’s all everyone should do, be happy.

What do the following terms mean to you?
Touring?
Chaos and cheese.

TV sex show?
Evolution.

Dolly?
Little slag.

Dirt Box Disco 2030?
Last band standing.

„My life is shit“ Vs. „Ain’t life grand“
Ain’t life grand but you’ll all say my life is shit.

SPUNK VOLCANO will be King of England in 2020 if…. we go thru a global pandemic, oh shit!!!!!

Thank you for the interview. The last words are yours.
We just wanna thank everyone that has supported us and stuck with us thru fat and thin, we love you all, we’ll be out there gigging when we can and in the mean time buy our album haha. Stay safe and take care of each other. Peace, love n punk!! X

Interview in May 2020 from Thorsten

Photo: Ben Haugh

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine