<

Interviews

Veröffentlicht am: Januar 16th, 2020 | durch Florian Puschke

0

„Face The Truth“: Selfish Hate im Interview

Mit „Face The Truth“ ist das neue Album der Hardcore-Band Selfish Hate erschienen. Wir haben uns mit den Musiker über die Songs und weitere Themen unterhalten.

Moin! Wo erwischen wir euch gerade?
Selfish Hate: Wir sind gerade bei uns im Proberaum in Freiburg.

Für alle, die euch noch nicht kennen, bitte stellt euch kurz vor.
Selfish Hate: Wir sind Simon, Gesang; Flo, Bass; Lutz, Gitarre; Manu Drums.

Mit „Face The Truth“ ist euer neues Album erschienen. Wie kam der Albumtitel zustande?
Selfish Hate: Wir haben lustigerweise zuerst das Cover-Design gehabt, bei dem es um Einfluss von Politik bzw. Politikern und Medien und der Kirche auf das Weltgeschehen geht, dann haben wir einen passenden Titel gesucht und sind darauf gekommen.

Wie sieht ein Tag bei euch im Studio aus?
Selfish Hate: Da wir einzeln eingespielt haben, ging es für denjenigen, der am jeweiligen Tag dran war nach dem ausgiebigen Frühstück mit einspielen bzw. einsingen los. Alle anderen konnten in dieser Zeit entspannen und so ging um halb zehn morgens auch schon ein Bier auf. Alles in allem lief es recht flüssig und entspannt und auch das Aufnehmen war ok! (hahahaha)

Ihr behandelt die verschiedensten Themen auf dem Album; unter anderem Influencer, das bewältigen von Krisen oder alte Männer in Kutten. Wie entsteht ein Selfish Hate-Song und was
beeinflusst euch?
Selfish Hate: Lutz und Manu arbeiten in der Regel eine Grundidee aus, die wir dann alle zusammen finalisieren. Die Texte werden hauptsächlich von aktuelle Geschehnissen beeinflusst, aber auch von allem anderen, was uns bewegt und beschäftigt.

Ihr habt die ersten Kritiken bereits gelesen – seid ihr zufrieden damit?
Selfish Hate: Definitiv! Bisher können wir uns nicht beschweren.

Die ersten Konzerten für dieses Jahr stehen auch bereits fest – wie kann/darf/muss man sich einen Abend mit euch vorstellen?
Selfish Hate: Ein Abend mit uns ist auf jeden Fall immer lustig, es wird das ein oder andere Bierchen verhaftet und gefeiert. Auf der Bühne kann man von uns definitiv viel Bewegung und Power erwarten.

Wenn ihr aktuell auf die Welt schaut, was denkt ihr dann?
Selfish Hate: Hoffentlich wachen einige Leute bald auf… Was schwierig ist, da viel Geld und Macht im Spiel ist und da sind die Leute meistens von Ruhm und Reichtum geblendet und interessieren sich nicht mehr für das, was vor sich geht.

Bitte beendet folgende Sätze.
Egoistischer Hass ist…
Selfish Hate: …scheiße.

Politiker sind…
Selfish Hate: …Lügner, denen es nicht darum geht etwas zu bewegen, sondern nur wiedergewählt zu werden.

2020 wird ein ganz besonderes Jahr, weil…
Selfish Hate: …unser neues Album rausgekommen ist und wir uns auf geile Shows mit dem neuen Material freuen.

Was bedeuten euch folgende Wörter?
Familie
Selfish Hate: Zusammenhalt und eine der wichtigsten Sachen, die es gibt

Freunde
Selfish Hate: Richtige Freunde sind das selbe, wie Familie…

Freiheit
Selfish Hate: Ein wichtiges Grundrecht jedes Menschens, was jeder genießen sollen dürfte.

Hardcore
Selfish Hate: Geile Mucke!

Freiburg
Selfish Hate: Unsere Heimat, geile Stadt mit einer leider nicht so tollen Subkultur…

Tough Magazine
Selfish Hate: Geiles Fanzine! Nette Leute! Tolle Reviews!

Vielen Dank, die letzten Worte gehören euch!
Selfish Hate: Wir sagen danke für das nette Interview. Schaut doch mal bei uns auf den Shows vorbei und trinkt mit uns ein Bier und habt eine gute Zeit.

Interview von Florian im Januar 2020

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine