<

Comics

Veröffentlicht am: April 12th, 2021 | durch Thorsten

0

Quergelesen VOL.2

Querlesen statt Querdenken.
Wieder möchten wir euch mit Comic- Tipps erfreuen.
Dieses Mal welche, die alle aus dem DC Kosmos heraus ein Licht in die dunkle Zeit bringen.
Auch wenn sie von dunklen Rittern und finsteren Bogenschützen erzählen.

Bei Panini sind frisch aus der Druckpresse folgende lesenswerte Comics gelaufen, die wir euch hier etwas näher vorstellen möchten:

  • Batman: Die Nächte von Gotham
  • Der Tod von Batman Band 2
  • Arrow

Allesamt mit einem Daumen hoch ausgestattet.
Wir bedanken uns hier bei Panini für die Rezensionsexemplare.
Doch nun zu den Bänden.


Die Nächte von Gotham

Wenn es dunkel wird, dann entstehen in Gotham Geschichten, die erzählt werden wollen.
Zum Teil sind es großer Ereignisse, die bei DC schließlich in mehrbändigen Events besprochen werden.
Manchmal sind es aber auch die kurzen Momente, die Spannung aber auch Spaß mit sich bringen.
Und einige dieser kurzen, abgeschlossenen Geschichten erhalten wir hier in dieser Zusammenstellung.
In „Die Nächte von Gotham“ werden die Geschichten der Batman- Hefte „Gotham Nights“ zusammengefasst und von Panini in einem liebevoll aufgearbeiteten Band zusammengestellt.
Schon das Cover bringt etwas erhabeneres mit sich und sobald man das Vorwort liest bekommt man auch Lust, in dem Kosmos um Gotham zu verschwinden.
Die Geschichten wurden von verschiedenen Autoren geschrieben, so dass der Band sehr abwechslungsreich ist.
Neben Batman treten hier natürlich weitere Superhelden wie Superman und natürlich auch finstere Böswichte auf.
Auch wenn manche der Figuren zum Teil etwas blasser bleiben, muss ich sagen, dass ich den Auftritt des Jokers in der Geschichte „Monster“ richtig abfeiere. So durchgedreht, wie man diesen liebt, und in einem Schulbus hat man ihn tatsächlich noch nie gesehen.
Hammer Geschichte.

Apropos Hammer – Ja auch Harley hat hier ihren einen schlagkräftigen Auftritt.
Da die Geschichten von verschiedenen Autoren gezeichnet sind, ist hier sicher für jeden etwas dabei und egal ob man nun die Events regelmäßig verfolgt oder nicht, wird diese Sammlung Freude bereiten.
Unter der ISBN 978-3741622380 ist der Band hier erhältlich.


Batmans Grab 2

Wir haben gerade von Events und Fortsetzungsgeschichten gesprochen.
Eine hammerharte Fortsetzungsgeschichte ist die Story über „Batmans Grab“. Ihr bekommt diesen Zweiteiler bei Panini hier und hier.
Den ersten Teil dieser Geschichte hatten wir euch schon vorgestellt und auch der zweite bekommt von uns ein Lob mit auf den Weg in die Dunkelheit.

Batman ist in diesem Band weiter auf der Jagd nach einem Killer und geht hier mit aller Macht vor da er die Gerechtigkeit – im wahrsten Sinne des Wortes – durchschlagen will
Er wird jedoch mal wieder selbst zum Gejagten.
Natürlich kennt der dunkle Ritter sich mit dieser Rolle aus. Diese scheint ihn auch nicht groß zu beeinflussen, jedoch muss er schnell handeln, denn sein Gegenspieler hat hier das Justizsystem von Gotham auf seiner Abschussliste.
Wir erleben in diesem Band ebenso brutale Kampfszenen und wilde Kampfszenen wie einen Batman der unglaublich hart agiert (Zitat: „Ich tue ihm WEH!“).
Ein sehr heftiges Duell des dunklen Ritters mit einem maskierten Feind, der vor nichts halt macht und Batman bis ans Grab verfolgt.
Ob der dunkle Ritter tatsächlich fällt und der Titel des Bandes schließlich das Ende der Fledermaus bedeutet, dass könnt ihr selbst nachlesen.
Man braucht den ersten Teil nicht unbedingt, da es zu Beginn einen kleinen Rückblick gibt.
Es bietet sich aber an, den ersten Teil zu lesen, da man dann besser den Hass des dunklen Ritters versteht.
Eine gute Geschichte, die äußerst brutal daherkommt und uns nachdenklich zurücklässt.


Arrow

Doch Batman ist nicht der einzige dunkle Rächer, der besprochen und verfolgt werden kann.
Wer regelmäßig bei Netflix aktiv ist (sind wir das nicht alle in der Corona Zeit) wird sicher schon mal gefühlt haben, wie denn ein Pfeil an einem vorbeigeschwirrt ist, wenn man denn Ausschau nach Serien hält, die an einem langen Samstagabend betrachtet werden wollen.
Arrow läuft bereits seit 2012 und wird mit einer achten Staffel beendet.

Ganz schön viele Geschichten um den Bogenschützen, der als Rächer mit Kapuze, Pfeil und Bogen durch die Nacht zieht und Bösewichte zur Strecke bringt.
Der vorliegende Sammelband präsentiert die Comics zum Anfang der Serie in einem 390 (!) Seiten starken Sammelband, der recht düster daherkommt, aber die Figuren sehr gut charakterisiert.
Man fühlt mit dem Hautdarsteller mit und schließt diesen schon von den ersten Seiten ins Herz.
Ich muss an dieser Stelle erwähnen, dass ich die Serie nie ganz gesehen habe und nur einzelne Folgen kenne.
Nun, nachdem ich den Comic gelesen habe, überlege ich wirklich Schritt für Schritt auch die Verfilmung zu schauen.
Warum?
Nun, schon auf den ersten Seiten gelingt es hier den Machern Marc Guggenheim, Mike Grell, Andrew Kreisberg und Julian Totino Tedesco ein Ausrufezeichen zu setzen.
Unser Hauptdarsteller spricht mit einem Grab und erzählt seine Geschichte.
Erinnert ein wenig an die Entstehung von Batman aber ist doch eigenständig und auch noch etwas heftiger.
Ziel von Arrow ist es „Die Stadt in Ordnung zu bringen“ und wir dürfen dabei teilhaben, wie der Mann mit der Kapuze diesem Ziel Seite um Seite näherkommt.
Mit dem Wort „Egal“ endet der Band und ich muss sagen, dass mir die Geschichte hier nicht egal ist.
Sehr gerne würde ich weitere Stories um den Bogenschützen bekommen, der irgendwie natürlich etwas von Robin Hood in modern hat.
Ein Band, bei dem zwar manchmal die unterschiedlichen Zeichenstile leicht verwirren aber den man Kapitel um Kapitel lesen sollte.
Die komplette 12-teilige US-Comic-Serie ist hier enthalten und bringt uns neue Abenteuer aber auch ergänzendes Wissen und Hintergründe um einen Superhelden der, wie andere Superhelden auch, sich nicht immer sicher ist, ob er das richtige tut.
Richtig war es jedenfalls von Panini diesen Sammelband herauszubringen.
Ich bin gespannt (beinahe wie ein Bogen), ob noch weitere folgen.

Bilder von Panini

Review von Thorsten

Quergelesen VOL.2 Thorsten
Stories
Artwork

Summary:

3.8


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine