<

Comics

Veröffentlicht am: April 10th, 2021 | durch Thorsten

0

Ein Comicmarathon mit „Once and Future“ und „Deadly Class“

Darf es mal was anderes sein? Statt dem so oft beschrieben Serienmarathon einfach mal auf die Couch setzen und einen Comicmarathon durchziehen? An dieser Stelle möchten wir euch drei Serien präsentieren, die recht unterschiedlich sind, aber allesamt von Spannung leben, so dass man direkt, nachdem man einen Band gelesen hat, sich einfach weiter mit der Geschichte um die jeweiligen Hauptcharaktere beschäftigen möchte. Wir haben euch zum Teil schon Bände vorgestellt, möchten daher hier auf den aktuellen Band bzw. eingehen.


ONCE & FUTURE 2

Eine Serie, die mich schon im ersten Band begeistert hat. Eine Oma, die noch lange nicht zum alten Eisen gehört und nicht nur mit klugen Entscheidungen voran geht, sondern auch mit Schießeisen umgehen kann. Kein altes Eisen eben. Eine Geschichte um die liebe Bridgette McGuire und ihren Enkel Duncan die sich zusammen aufmachen, böse finstere Mächte zu besiegen.
In diesem Band dreht es sich um ein gestohlenes Artefakt, um König Artus und um ganz viel Spannung. Interessant ist hier, dass gerade König Artus nicht gerade als der Gute dargestellt wird. Wo wir doch früher (als Kinder) von seiner Tafelrunde und Heldentum gehört haben, ist dies hier ein gutes Stück weg davon.

Eine gute Idee, mal bekannte Figuren komplett anders darzustellen und in eine Story einzubinden, die im Hier und Jetzt läuft. Der weite Band von Once & Future hört auf den schönen Namen „Das Alte England“ und wirkt doch so frisch wie kaum eine andere Neuerscheinung. Egal ob man Band 1 gelesen hat oder nicht, diese Geschichte wird allen gefallen, die etwas Spaß an Mythischem, Agentenspiel, seltsamen Ermittlerduos und spannenden Geschichten haben. Hat ab und an sogar was von Akte X.
Nur dass die Familiengeschichte der beiden Hauptakteure natürlich klasse ist. Wer flüchtet schon aus dem Altenheim, um irgendeinen bösen König zu besiegen. Aber wenn es um den eigenen Enkel geht kann man ja mal eine Ausnahme machen. Das Ganze auf 180 Seiten im schicken Hardcover macht das Buch noch ein Stückchen wertiger. Gute Story. Ich bleibe bei dieser Serie sicher am Ball. Umgesetzt ist das Ganze von Dan Mora und Kieron Gillen.

Reinschauen und den Band bestellen könnt ihr hier.


Deadly Class 7

Wo wir gerade schon bei „am Ball bleiben“ sind.
Deadly Class lese ich bereits seit Band 1.
Ich freue mich immer, wenn ein neues Kapitel dieser Fortsetzungsgeschichte um die Killerakademie vor mir liegt. Und diese hört auf den für sich sprechenden Titel „Blutige Liebe“.
Die Story geht genau so rasant weiter, wie diese in Band 6 aufgehört hat.
Mit alten Bekannten, denn Marcus und Maria mischen wieder mit.
Und zwar mit Taten.

Der Zwist mit den derzeitigen Schülern der Akademie spitzt sich zu und wer hier am Schluss die Oberhand behält, das kann man tatsächlich nur vermuten.
Hätte ich nach den ersten Seiten eine Wette abschießen sollen, ich hätte nicht gewusst auf wen.
Wie die ersten Bände auch fetzt der Band ganz ordentlich.
Es knallt, es fließt Blut und natürlich auch Tränen über den Verlust von Menschen.
Geht zum Teil etwas an die Grenze aber für Fans der ersten Bände ein weiteres Highlight, dass die Serie um eine weitere Farbe erweitert.
Tatsächlich finde ich es gut, dass bei der Covergestaltung ein sehr großer Wiedererkennungswert verwendet wird aber die Farbe der Bücher dann doch variiert.
Sieht super aus in der Sammlung.
Ich bin gespannt, wie viele Bände hier noch kommen.
Ich hoffe auf zehn. Mindestes.
Auch ein kleiner Kauf-Tipp.
Man sollte aber die vorherigen Bände kennen, dann macht das Ganze deutlich mehr Spaß.
136 Seiten, die ihr nicht so schnell vergessen werdet.
Erhältlich ist das Ganze bei Cross Cult, und zwar hier.

Ja, mit diesen Serien ist ein Comicmarathon vorprogrammiert. Neu für mich ist ONCE & FUTURE. Wir sind hier erst bei dem zweiten Band aber die Reihe hat Potential. Man erwischt sich beim Reinlesen, Durchblättern und auch Hinterfragen der Beziehung der Oma zum Enkel. Deutlich umfangreicher und auch verworrener ist bereits die Geschichte um die Deadly Class. Hier kann allein mit den bisher erschienenen Bänden ein langer Abend eingeläutet werden. Deutlich heftiger, aber auch lesenswert. Mal wieder ein kleines Highlight aus dem Team um Lee Loughridge, Rick Remender und Wes Craig. Schaut rein. Spannung ist bei beiden Reihen am Start. Auf zum Comicmarathon.

Bilder von Cross Cult

Review von Thorsten

Ein Comicmarathon mit „Once and Future“ und „Deadly Class“ Thorsten
Story
Lesespaß

Summary:

4.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine