<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Februar 27th, 2021 | durch Florian Puschke

0

Thundermother – Heat Wave

Thundermother haben mit „Heat Wave“ ihr neues Album veröffentlicht. Es enthält 13 Songs, hat eine Spielzeit von 49 Minuten und erscheint bei AFM Records.

Volle Pulle Frauenpower – und mit volle Pulle meine ich 100% Rock’n’Roll!

Eine passendere Überschrift wird es wohl kaum geben, denn was Thundermother hier abliefern, ist einfach nur richtig guter Rock’N’Roll. Eine leicht kratzende Stimme, ein perfekt abgestimmter Sound und tolle Texte, die durch ausgefeilte Melodien abgerundet werden.

Zack, Review beendet – sollte doch reichen, oder?

2020 wurden Thundermother 10 Jahre alt, in dieser Zeit hat die Band vier Alben veröffentlicht und spielte auf den größten Festivals. Völlig zurecht. Hard Rock mit Elementen aus dem Blues,- und Heavy-Metalbereich, der sich absolut von artverwandten Band absetzt. Es gibt immer mal wieder Parallelen zu AC/DC, aber ich denke, dass die Damen das auch gar nicht schlimm finden – denn sie haben trotzalledem ihre ganz eigene Linie, die sie verfolgen.

Textlich geht es um Alltagssituationen, aber natürlich auch um die Liebe oder darum, einfach mal Fünfe gerade zu lassen.

Hervorheben möchte ich die Stadion-Hymne „Back in‘76“, das herrlich schnelle „Into The Mud“ und das hochmelodische „Driving In Style“ – diese drei Songs gefallen mir besonders gut.

Als Fan des Genres sollte man hier einfach unbedingt reinhören und Spaß haben – sehr gut gemacht!

Review von Florian P.

Thundermother – Heat Wave Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.1


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine