<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Januar 14th, 2022 | durch Florian Puschke

0

The Cutthroat Brothers And Mike Watt – Devil In Berlin

The Cutthroat Brothers And Mike Watt haben mit „Devil In Berlin“ ihr neues Album veröffentlicht. Es enthält 11 Songs, hat eine Spielzeit von 31 Minuten und erscheint bei Hound Gawd! Records.

Ohne Mike Watt (Minutemen, The Stooges) haben The Cutthroat Brothers ein Album veröffentlicht – mit ihm am Bass präsentieren die Musiker das zweite Werk.

Diese Review wird nicht allzu lang werden, denn diese Songs sollte man besser hören, da sie eine gute Stimmung verbreiten. Musikalisch gibt es einen satten Sound, der im Bluesrock,- Psychodelic,- und Grunge-Bereich zuhause ist. Aber nicht nur das ist entscheidend, denn die Melodien in Songs wie „Been Away“, „Cold Dead Night“ oder „Cherry“ holen mich einfach direkt ab.

Die weiteren Songs klingen alle ähnlich, kommen von der Melodie aber nicht mehr an die erwähnten Songs heran – schade eigentlich.

Als einzigen „Nachteil“ könnte man hier erwähnen, dass es relativ wenig Abwechslung gibt – schade. Aber Freunde der genannten Genres sollten trotzdem mal reinhören.

Review von Florian P.

The Cutthroat Brothers And Mike Watt – Devil In Berlin Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.5


User Rating: 5 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine