<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Juni 24th, 2022 | durch Florian Puschke

0

Pulley – The Golden Life

The Golden Life” heißt das neue Album von Pulley. Es beinhaltet zwölf Songs und hat eine Spielzeit von 35 Minuten.

Die Band scheint hier dem Titel des Albums von Song zu Song einen Referenz liefern zu wollen, denn die Stücke machen einfach Spaß.

Druckvoller Skate-Punk mit großem Pop-Anteil, der wie aus dem Lehrbuch mit wenig Geschnörkel und immer als Gewinner über die Ziellinie läuft.

Das ganze Album ist hochmelodisch und man merkt von der ersten bis zur letzten Note, dass die Band hier wirklich Spaß beim Schreiben aber sicher auch beim Einspielen hatte.

Es fällt mir hier schwer Anspieltipps zu liefern, denn dann muss ich eigentlich direkt vom ersten Song „Repeat Offender“ beginnen.

Neben diesem überzeugt mich auch „Wake Up“, der stark an die 90er Jahre erinnert und die Gitarre am Anfang klingt fast so als würde hier eine kleine Warnung an alle raus gehen, dass jetzt ein Hit kommt. Warnung angekommen und „Wake Up“ auch als Hit abgehakt.

Als ebensolcher würde ich dann den Titeltrack bezeichnen wollen. Auch hier beeindruckt mich die Gitarrenarbeit zu beginn der etwas lauteren Nummer.

Natürlich finden sich auf diesem Album, wie beschrieben, noch viele weitere Anspieltipps. Hört gerne mal rein und sucht euch eure eigenen.

Ihr werdet welche finden.

Etwas kritisch sehe ich, dass eigentlich nur wenig Überraschungen hier zu finden sind.

Die Songs sind alle super melodisch, machen Spaß, aber es fehlt auch ml das Überraschungsmoment. Insgesamt ein starkes Album.

Sommeralbum, dass auch einige Wolken vertreiben kann.

Review von Thorsten

Pulley – The Golden Life Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.2


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine