<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Oktober 4th, 2021 | durch Florian Puschke

0

Montreal – Bestandsaufnahme

Also diese CD kann nicht schlecht sein!

Und sie wird den Fans gefallen!

Warum?

Die Antwort ist definitiv simple.

Denn Montreal ließen abstimmen. Zum 18. Geburtstag ließ die Band ihre Fans abstimmen.

In einer großen Umfrage, an der sich 2874 Fans beteiligten um unter all den Montreal-Klassikern die All-Time-Favoriten zu wählen.

Fünfzehn Songs wurden gewählt und Montreal wären nicht Montreal, wenn sie Max Power nicht ein klein wenig Arbeit verschaffen würden.

Ganze drei neue Songs hat die Band spendiert und so erhalten wir auf der Bestandsaufnahme ein kunterbuntes Feuerwerk, das in knapp 48 Minuten Spielzeit ganze achtzehn Songs gut gelaunten deutschsprachigen Pop-Punk präsentiert.

Klar kann man auf die einzelnen Klassiker noch näher eingehen.

Muss man aber nicht unbedingt. Wer kennt sie nicht die Songs „Kino!?“, das flotte „U Bahnlinie 2“ vom Debüt, „Zucker für die Affen“ vom „Sonic Ballroom“-Klassiker oder auch „Neues aus der Hobbythek“ vom „Malen nach Zahlen“-Album, was damals den Umschwung zum eigenen Label bedeutete.

Natürlich darf auch der Klassiker „Endlich wieder Discozeit“ vom selbstbetitelten Album nicht fehlen.

Etwas überrascht war ich, dass es mehr neue Songs auf das Album geschafft haben und einige Granaten wie „Solange die Fahne weht“ hier nicht mit am Start sind.

Trotz allem ist das ein Album, das Spaß macht. Egal wie die Laune gerade ist, nach dem Genuss dieser Scheibe ist sie sicherlich ein Ticken besser. Und zu Risiken oder Nebenwirkungen fragen sie Die Ärzte oder YonasHirschMaxPower himself. Und das am besten live und in Farbe bei der nächsten Tour.

Auch die drei neuen Songs „Zum Glück nicht relevant“, „Danke für die Nase“ und „Gold und Häppchen“ sind so gut, dass sie sicher auf der kommenden Tour von den Fans ebenso abgefeiert werden wie die hier enthaltenen Klassiker.

Etwas schade finde ich, dass im Booklet lediglich die Namen der Personen sind, die an der Abstimmung teilgenommen haben. Ich hätte mir zur Feier des 18. Geburtstag vielleicht noch ein paar Hintergrundinfos zu den Songs gewünscht oder einige Bilder der Band aus achtzehn Jahren. So wirkt es etwas schmal.

Dafür sind die Lieder umso fetter und darauf kommt es ja auch an.

Großartige Scheibe und auf die nächsten 18 Jahre.

Danke an Montreal für diese Zusammenstellung.

Review von Thorsten

Montreal – Bestandsaufnahme Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine