<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Dezember 5th, 2019 | durch Florian Puschke

0

Metalmessage – VII-Respect The Steel

Mit „VII – Respect The Steel“ ist der neue Sampler der PR-Agentur Metalmessage erschienen. Er enthält 13 Songs und hat eine Spielzeit von ca. 60 Minuten.

„VII – Respect The Steel“ ist der Nachfolger vom „VI“-Sampler aus dem Jahr 2015.

Es tummeln sich hier viele Viking,- und Paganmetalsongs, die zum einen hymnisch daher kommen, wie der Opener „Down The White Water“ von Ash Of Ashes, zum anderen aber auch drückend nach vorne gehen wie „Burst The Curse“ von Invictus.

Treibende Double-Basses und gute Melodien gibt es in den Songs „War Of The Wolves“ der Band Reverend Hound und in „Mirror“ von Misanthropia.

Den längsten Titel gibt es von der Band Atrium Noctis, die mit „Leviathan“ eine spannende Geschichte erzählen und die auch recht abwechslungsreich – auch wenn das Klavier soundtechnisch irgendwie nicht so ganz passt.

Beendet wir das Album mit dem langsamen Song „The Death Of W Warrior“ von Forge, welches mich jetzt nicht so aus den Socken haut, da es mir doch zu viel Gegröhle ist…

Für Freunde des Genres ist dieser Sampler eine gute Anschaffung, da man einen guten Überblick erhält und bedingt durch die Abwechslung der Sounds ist dieser dann auch sehr umfangreich – einfach mal antesten! Mir persönlich gefallen die Songs, in denen es zumindest etwas Melodie gibt.

Review von Florian

Metalmessage – VII-Respect The Steel Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.2


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine