<

CD Reviews

Veröffentlicht am: November 13th, 2020 | durch Florian Puschke

0

Hydra Heads – Black Streets

Hydra Heads haben mit „Black Streets“ im Frühjahr ihre neue EP veröffentlicht. Sie enthält 5 Songs, hat eine Spielzeit von 17 Minuten und erscheint bei ZIS Disc.

Die Musiker aus Oberbayern überraschen mich mit dem druckvollen Sound, welcher klar zur Kategorie Heavy Metal gezählt werden kann.

Der Opener „Black Streets“ ist wohl das Aushängeschild dieser EP, der mit einer tollen Bridge und einem melodischen Refrain punktet. Doublebass-lastig wird der nächste Song „Death Riders“ eröffnet. Gesanglich erst düster, später dann durchschlagend und ausbrechend. „Dream On“ ist ähnlich stark wie der Opener, hier denkt man an einer speziellen Stelle auch an System Of A Down – tolle Nummer!

„Rock’n’Roll Pain Machine“ macht dann seinem Namen alle Ehre – ja, Rock’n’Roll muss, kann und darf auch mal weh tun. Hier werden alle Headbanger ihren Spaß haben. Den Abschluss bereitet dann „Wanted“, der etwas langsamer, aber nicht ruhiger um die Ecke kommt.

Sehr guter Heavy Metal, der auch Fans aus ähnlichen Genres gefallen dürfte, da er modern, druckvoll und melodisch ist. Starke 3.6 Sterne!

Review von Florian P.

Hydra Heads – Black Streets Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.6


User Rating: 4.4 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Werben bei Tough Magazine

  • Google Anzeige