<

CD Reviews

Veröffentlicht am: April 7th, 2018 | durch Florian Puschke

0

Honeymoon Disease – Part Human, Mostly Beast

Die schwedische Groovy Rock’n’Roll Band Honeymoon Disease veröffentlichte im Oktober letzten Jahres ihr Werk „Part Human, Mostly Beast“ und überzeugt mit flottem Sound und toller Stimme. Es erwarteten euch 45 Minuten gepackt in 12 Songs.

Bereits zu Beginn versprechen sie mit „Doin’ it Again“ energiegeladene Musik mit einem Retro Touch. Auch die Stimme von Jenna harmoniert perfekt mit dem Sound drum herum. Tolles Stück, was auch mein Favorit vom Album ist. „Tail Twister“ und „Fly Bird, Fly High“ sind zwei Lieder, die mich gedanklich direkt in die 70er Jahre bringt.

Auf allen zwölf Songs, gibt es keinen einzigen Kritikpunkt zu bemäkeln. Der sehr entspannende Sound im Hintergrund bringt einen einfach gedanklich direkt auf die Straßen. Gerade der Beginn zu „Needle in Your Eye“ ist hierbei sehr passend.

Im Großen und Ganzen ein spannendes Album, welches sich ideal für Road Trips im Sommer eignet. Musikalisch eine tolle Leistung, die einen zum Träumen verleitet. Von mir eine klare Empfehlung.

Review von Nessa

Honeymoon Disease – Fly Bird, Fly High

Honeymoon Disease – Part Human, Mostly Beast Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough

  • Tough präsentiert