<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Februar 14th, 2020 | durch Florian Puschke

0

Hard Mood – Menschenzoo

Hard Mood – Menschenzoo

Der Bandname gefällt mir ja immer besser.

Und die Musik… ? Hmm….

Nachdem ich ja von der letzten Veröffentlichung „Grundwissen der Zivilverteidigung“ eher weniger begeistert war, war ich nun gespannt, was denn die nur dreizehn Songs plus Intro in einer Spielzeit von 44:30 Minuten denn so bringen.

Soundtechnisch auf jeden Fall irgendwie was in Richtung Knorkator oder Kassierer. Manchmal erinnert es mich auch an komplexeren Punkrock.

Der Opener „Asoziale Soziale Medien“ ist so ein Teil, das zuerst ganz gut rüber kommt, dann aber beim Refrain schon etwas untergeht. Auch Tempowechsel machen den Song nicht besser.

Ist halt eigen und somit auf seine eigene Art und Weise auch besonders.

Der Titeltrack „Menschenzoo“ erinnert dann total an Knorkator und ist vielleicht sogar das Stück, das den Stil des Albums am besten beschreibt.

Willkommen beim Menschenzoo“ hören wir und so ganz willkommen fühle ich mich irgendwie nicht.

Viele Songs sind mir einfach zu komplex und zu verworren.

Auf die ganze Spielzeit ist es echt zu viel.

Irgendwie fällt mir auch nicht ein, welcher Song denn hängen geblieben ist.

Ein Album, das seine Zeit braucht.

Fans von Knorkator können hier mal reinhören und sich ihre Meinung bilden.

Mir ist es (wie schon bei der ersten Veröffentlichung) etwas zu viel des Guten.

Review von Thorsten

Hard Mood – Menschenzoo Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

2.2


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine