<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Januar 18th, 2022 | durch Florian Puschke

0

Foghat – 8 Days on The Road

Die Jungs haben was zu feiern.

Nicht nur eine Tour über 8 Tage, in der dieser Livemitschnitt, der auf 2Cds verteilt knapp 90 Minuten geht.

Nein, die britische Band Foghat hat auch einen Anlass gehabt, diese Tour zu spielen.

Denn sie haben sich diese Tour gegönnt. Sich und den Fans.

Denn schließlich feiern Foghat ihren 50. Geburtstag.

Und was gibt es da Schöneres, als sich selbst und die Fans mit solch einem Gute-Laune-Paket für (Alt-)Rocker zu versorgen.

Die Stimmung dieser Live-Mitschnitte ist super.

Man fühlt sich praktisch wie auf dem Konzert (Apropos, wann darf man denn mal Corona aus den Clubs pogen) und die Band ist in super Spiellaune.

Sie Auswahl der Song gefällt und Foghat schaffen es, auf die komplette Spieldauer zu überzeugen.

Egal ob mit dem Rocker „Drivin’ Wheel“ oder auch das lockere „Stone Blue“, die Band weiß zu gefallen. Natürlich muss auch mal etwas auf die Bremse getreten werden, denn schließlich sind ja nicht nur die Allerjüngsten hier im Publikum oder auf der Bühne. So überzeugt „It Hurts Me Too“ inmitten vieler knackiger Songs, die zeitlos daherkommen und natürlich an die großen 70er und 80er Jahre erinnern.

Eine starke Setlist und eine Band, die zwar nie einen Mega-Hit hatte, aber sehr beständig starke Stücke geschrieben hat.

Und sehr viele sind hier auf den insgesamt vierzehn Stücken versammelt, bei denen es ganz schwer ist, wirkliche Anspieltipps herauszuschreiben, da hier eigentlich das Komplettpaket überzeugt und auch auf die komplette Spielzeit viel gute Laune bereitet.

Eine gute Live-CD.

Für Fans aber auch für Neueinsteiger.

Starke Songs und super Sound.

Review von Thorsten

Foghat – 8 Days on The Road Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine