<

CD Reviews

Veröffentlicht am: November 11th, 2020 | durch Florian Puschke

0

Dead Bronco – Driven By Frustration/The Annunciation

Dead Bronco haben mit „Driven By Frustration“ und „The Annunciation“ ihre beiden letzten Alben veröffentlicht, welche jetzt via Sun&Moon re-released wurden. Es gibt insgesamt 23 Songs und jedes Album hat eine Spielzeit von 29 Minuten.

Hintergrund dieser Veröffentlichung ist der, dass die beiden Alben lediglich in einer kleinen Auflage in Spanien (Heimat der Band) veröffentlicht wurden. „The Annunciation“ ist 2019 erschienen und „Driven By Frustration“ kam 2018 raus und ich bin sehr froh, vor allem für experimentelle Fans, dass diese Songs jetzt einfach jeder hören kann.

Genretechnisch wird es schwierig eine Schublade zu finden, aber irgendwo zwischen Country, Alternative und Metal. Der Gesang ist oft rau und düster, aber eben nicht immer und so kommt es, dass Songs wie „Been Saved“, „Mutinous Skin“, „Prayers“ oder „Floating Down River“ einfach toll sind. Sie lassen die Beine wippen, strotzen vor absoluter Spielfreude und bieten dem Hörer einfach mal was anderes. Black Country!

Gefühlstechnisch ist man entweder in der Hölle oder in einem Schaukelstuhl auf einer Terrasse – merkwürdig, aber gut! Tipp: Beide Alben nacheinander hören und eine Stunde den Sound und die Abwechslung geniessen.

Review von Florian P.

Dead Bronco – Driven By Frustration/The Annunciation Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine