<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Juni 30th, 2020 | durch Florian Puschke

0

Danzig – Danzig sings Elvis

Als alter Misfits-Enthusiast wird mir hier das Vergnügen gewährt, das neueste Werk vom großen Glenn Danzig zu rezensieren!

Danzig sings Elvis – Na vielen Dank auch! ;)

Ich bin leider kein großer Elvis-Kenner, aber was ich mit Sicherheit sagen kann: Der Albumname sagt, was Sache ist! In einer womöglich etwas düstereren Atmosphäre, singt Glenn Danzig eins zu eins ein Potpourri von 14 Songs von Elvis Presley.

Das Ganze passt stimmungsmäßig sehr gut zusammen. Der düstere Flair, der von der Band Danzig ausgeht, harmoniert gut mit den zum Teil recht verwegenen, und dunkel gesungenen Songs vom „King“. Was mir aufgefallen ist, dass zum Großteil eher sehr ruhige und langsame Songs ausgewählt wurden. Insgesamt ist die Platte sehr still und bedacht und könnte zum Großteil auch als romatischer Kuschelrock durchgehen. Etwas schwungvoller wird es zum Beispiel in den Songs Baby Let´s Play House oder Girl of my best Friend. Aber wem erzähle ich das? Ich denke falls jemand als richtiger Elvis Presley Fan potentiell Interesse an der Platte hat, sollte er lediglich einmal einen Blick auf die Tracklist werfen und danach wird er sicherlich bescheid wissen.

Ich würde sagen mit dem Geschmack eines gemeinen Danzig-Fans, muss sich diese Veröffentlichung aber nicht unbeding decken. Das hier hat nichts mehr mit geladenem Metal und der Morbidität zu tun, wie man sie von der Band eigentlich kennt. Nachdem ich Danzig sings Elvis durch hatte, musste ich für meinen Teil erst einmal den Song Ju Ju Bone auflegen und vor Allem aufdrehen, um mich wieder zurück ins Leben zu holen.

Aber alles ist Geschmackssache – Unterm´ Strich ist das hier Glenn Danzig, von dem wir wissen was für ein guter und vor Allem was für eine Art von Sänger er ist. Es passt, dass er Elvis Presley sing. Er könnte womöglich ebenso gut Ozzy Osbourne, B.B. King oder Nazareth singen. Das ist nun einmal das, was Musiker oftmals machen: Auch Mal Musik von Anderen spielen oder sich darin ausprobieren!

Was den Kauf dieser Platte angeht: Bist du Elvis-Fan? Überleg´s dir! Bist du Danzig-Fan? Überleg´s dir gut! Bist du Fan von beiden? Hol dir das Teil!

Das Cover jedenfalls ist sehr chic! Schönes Farbenspiel und eine ordentliche Portion Retro!

Review von Kilian

Danzig – Danzig sings Elvis Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.8


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine