<

CD Reviews

Veröffentlicht am: November 16th, 2021 | durch Florian Puschke

0

Dan Ganove – Ha! Weihnachten, ihr Penner

Mensch, das ist gerade mal ein gutes halbes Jahr her, dass uns der liebe DAN GANOVE mit seinem starken Album „Schlafzimmerblick“ beglückte.

Auch die Aluhutfraktion war sehr angetan und zollte vor allem dem Song „Hildmann“ Tribut.

Schön, dass DAN viel positive Rückmeldung bekam und genau diese scheint ihr ermuntert zu haben, dieses Jahr noch einen draufzusetzen.

Tatsächlich liefert uns Dan Ganove zur Weihnachtszeit Songs für die Festtage und den Wahnsinn drum herum. Doch „Ha! Weihnachten, ihr Penner“ ist nicht unbedingt ein Weihnachts-CD mit (wie so oft versuchten) Cover-Songs von Weihnachts-Klassikern, was dann auch irgendwann auch etwas auf die Nerven geht.

Nein, DAN GANOVE zieht hier auf dieser EP, die neun Stücke in einer Spielzeit von knapp 19 Minuten enthält, tatsächlich andere Register.

Einmal enthält diese EP ein Hörspiel, das sich auf mehrere Tracks verteilt. Diese wurden von Butterwegge, Mario Schmelz (Betontod), Sebastian Dey und Karl Loader eingesprochen und geben der Scheibe auch das gewisse etwas. Dazu kommen fünf neue Songs, die aber mehr sind als verpunkte Weihnachtsklassiker. Klar gibt es mit „We Wish You a Merry Christmas“ den obligatorischen Weihnachts-Pogo-Song, der sicher die bucklige Verwandtschaft aus den heimischen Weihnachtswänden vertreiben kann.

Vielleicht aber auch nicht.

Denn genau diese Nummer ist äußerst sympathetisch und mit einem Augenzwinkern eingespielt, dass vielleicht auch Oma und Opa sich bei diesem Stück die Hörgeräte eine Stufe lauter einstellen.

Aber auch wir drehen die Anlage lauter.

Mit „Der Weihnachtsmann zündet eine Lunte an“ zündelt nicht nur Santa Claus, sondern auch DAN GANOVE. Nämlich einen richtigen Hit. Klasse Ohrwurm. Danke dafür.

Auch „Der Weihnachtsmann ist tot“ weiß vollauf zu überzeugen und das Weihnachten auch mal etwas nachdenklich sein kann, bekommen wir hier mit „Raus aus der Kälte“ geliefert. Tatsächlich ein Song, der die EP groß abschließt.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich kein Fan von Weihnachtsalben bin, aber diese Sammlung von neuen Songs macht einfach Spaß.

Also wenn mich der Weihnachtsmann fragt, so bekommt DAN ein Geschenk und sicher keine Rute zum Fest. Dafür sind die Sachen einfach zu gut.

Macht als EP einfach Spaß.

Wenn ihr den Kerl unterstützen möchtet, dann schaut mal hier nach: www.danganove.de. Hier gibt es neben der neuen EP und vielen großartigen Sachen auch eine Supporter-Aktion.

Review von Thorsten

Dan Ganove – Ha! Weihnachten, ihr Penner Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.4


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine