<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Mai 20th, 2017 | durch Florian Puschke

0

Cry Excess – Vision

Unter “Vision” erschien am 24. März das dritte Album von Cry Excess bei Bleeding Nose Records. Mit insgesamt 10 Songs und einer Spielzeit von 36min hat es die Scheibe ordentlich in sich. Geboten wird ein Mix aus Metalcore, Electro-Sounds, Breakdowns sowie stimmungsvollen Hooklines.

Mit ihrem Albumcover überzeugten sie mich bereits in Sekunde eins. Meiner Meinung nach eine gelungene Artwork, die auf den ersten Blick viel versprechend ist. Die Musik der Turiner Jungs handelt von Momenten im Leben, die durchs Ohr direkt in die Seele gehen. Der ein oder andere wird sich vermutlich sogar in einem der Songs wiederfinden.

Zu Beginn werden ruhige Klänge gespielt, die ideal für einen Roadtrip sind. Nach genau der Hälfte des ersten Songs auf „Vision“ wusste ich bereits, dass nicht nur das Cover gelungen ist. Mit einem Knall hämmert sich Sänger Jaxon Vex’s Stimme in die fast schon zerbrechliche Stimme von Drummer Brian Nox – was keineswegs negativ aufgefasst werden soll!

Ganz klare persönliche Highlights des Albums sind „Survivor“, der sich direkt in mein Ohr gebrannt hat, dicht gefolgt von „The Black Squad“. Der Musikstil erinnert mich ein wenig an Vitja, die ich zu einer meiner Lieblingsbands zähle.

„Vision“ von Cry Excess ist für mich ein geniales Album was ich in meinem Bekanntenkreis definitiv weiterempfehlen werde.

Review von Nessa

Cry Excess – Survival

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine