<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Juni 26th, 2021 | durch Florian Puschke

0

Chris von der Düssel – Europa

Wenn mich jemand bitten würde, Chris von der Düssel mit drei Worten zu beschreiben, so würde ich wahrscheinlich sehr schnell „engagiert“, „motiviert“ aber auch „kreativ“ raushauen.

Sicher kann man noch mehr positiven Begriffe über den Barden aus Düsseldorf finden, aber diese treffen ihn schon ganz gut.

Chris von der Düssel arbeitet in eigenem Plattenladen (Rainking-Recordstore) und hat mit Anti Allez sogar ein eigenes Independent Label am Start, dass er zusammen mit Freunden betreibt.

Über dieses Label wird unter anderem das Gegen die Stille-Festival organisiert.

Und nun der nächste Streich.

Mit der „Europa“ – Soli-CD legt Chris von der Düssel eine Sammlung von Songs vor, die zum Teil ganz neu, aber auch aus älteren Veröffentlichungen bekannt sind, die sich allesamt mit Europa, Politik, Flüchtlingen, Hilferufen und, und, und befassen.

Was habe ich gesagt? „Engagiert“.

Genau. Chris von der Düssel schafft es hier in äußerst starken Texten auf Missstände hinzuweisen und bewegt uns Zuhörer*innen zum Nachdenken.

Da sind einmal die neuen Sachen wie „Europa“, der es in zwei Teilen auf die Scheibe geschafft hat. Ein Song, der an die Substanz geht, der aber auch zeigt, wie wichtig es Chris ist, aufmerksam zu machen.

Ähnliche Thematik beschreiben die Stücke „Kein Mensch ist Illegal“ und das (neu eingespielte) „Du bist so 1933“. Auch in dieser Version ein Gewinner.

Herausnehmen möchte ich (neben vielen anderen Songs) auch noch den „Palast der Träume“. Kann man direkt mitsingen. Natürlich auch ein nachdenklicheres Stück.

Insgesamt begegnen uns hier viele leise Lieder mit großartigen Texten unterlegt, die uns zeigen, dass es noch Menschen gibt, denen die Welt nicht egal ist.

Chris von der Düssel ist einer davon.

Und wenn wir schon über „Einsatz“ reden, muss ich auch nochmal das Wort „engagiert“ hier dick unterstreichen, denn Chris spendet die Einnahmen aus dieser Sache hier an Flüchtlinge sind in Düsseldorf willkommen.

Es fehlt auf dem Album natürlich ein wenig die Abwechslung und manche Sachen wiederholen sich, das tut aber dem guten Projekt hier keinen Abbruch.

Das Album gefällt sicher allen, die auf (links-)politische Liedermacher setzen und auch den Menschen, die auf gute Texte in Songs stehen.

Hier gibt es ganz viele davon.

Bis bald hoffentlich mal wieder in live und in Farbe.

Danke für deinen Einsatz und weiter so.

Review von Thorsten

Chris von der Düssel – Europa Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.1


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine