<

CD Reviews

Veröffentlicht am: März 31st, 2020 | durch Florian Puschke

0

Bonsai Kitten – Love And Let Die

Bonsai Kitten haben mit „Love And Let Die“ ihr neues Album veröffentlicht. Es enthält 11 Songs, hat eine Spielzeit von 42 Minuten und erscheint bei Sunny Bastards.

Die Band um Frontfrau Tiger Lilly Marleen präsentiert mit „Love And Let Die“ ihr fünftes Album und dieses ist in Verbindung mit zwei Besetzungswechseln entstanden. Am Schlagzeug sitzt seit 2018 Marc Reign und die Gitarre spielt, ebenfalls seit 2018, André „Wally“ Wahlhäuser.

Musikalisch gibt es die bekannte Mischung aus Punkrock und Rock’n’Roll – serviert mit einigen Spritzern Rockabilly. Das gefällt mir richtig gut.

Der Einstieg erfolgt mit den Songs „Dead Man Walking“, „Limit To Your Love“ und „I Have Freedom“ und der ist mal so richtig gelungen; hier gibt es direkt drei Kracher! Es stechen die absolut hymnen-tauglichen Melodien heraus, die von der großartigen Musik getragen werden – dazu die immer passende Stimme; super!

Aber auch die kleinen, aber feinen Dinge, wir der Break in „The Devil Inside You“, der Gastgesang von Jarmo (Psychopunch) im Song „Now or Never“ oder der Geschwindigkeitswechsel im letzten Track „Last Days On Earth“ bereiten eine ungemeine Freude und ja, natürlich auch der Double-Bass!

Ein tolles Album, welches sich Themen wie der Selbstfindung, der Liebe oder auch der Hoffnung beschäftigt. Toller Sound, hervorragende Melodien und einfach eine schöne Atmosphäre, in der sich der Hörer 42 Minuten lang aufhalten kann!

Review von Florian

Bonsai Kitten – Love And Let Die Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.3


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige




  • Werben bei Tough Magazine