<

CD Reviews

Veröffentlicht am: August 29th, 2020 | durch Florian Puschke

0

Bazooka Zirkus – Ach, das könnte schön sein

„Ach, das könnte schön sein“, so nennen Bazooka Zirkus ihr neues Album, das nach einer langen Alben-Pause von sieben Jahren wieder einige gute Songs am Start hat.

Ja, die können schön sein.

2018 haben sich die Koblenzer Jungs zusammengetan und mit dem Schreiben der Stücke begonnen. Zwanzig Demos aufgenommen und hier die dreizehn (auf der LP gibt es noch einen Bonustrack) besten Songs ausgesucht um ein Album an den Start zu bringen, das in einigen Abspielgeräten von freunden des Punks, Hardcores und Alternatives sicher viele laute Runden drehen wird.

Ein kleiner Zirkus mit vielen lauten Songs.

Ein schönes Intro läutet „Herr Klein schmiedet sein Glück“ ein und hier geht es recht schnell nach vorne. Die Gitarren krachen und der Text beschreibt das Leben, das auch Kanten hat. Guter Song, der eigentlich für Toxoplasma bestimmt war. Der passt aber auch hier rein.

„Die Ära der langweiligen Leute“ hat schon einen schönen Songtitel. Aber der Song ist sicher nicht langweilig. Laute Strophen und ein etwas melodischer Refrain. Ganz gut.

Mir gefällt die Band aber nicht nur mit lauten Brechern. Wenn ich einen Anspieltipp geben möchte dann ist es durchaus „Gespenster“. Erinnert mich vom Gesang ein wenig an feine Sahne Fischfilet. Der Song geht etwas weg vom Punk und ist gerade im Refrain hochmelodisch. Guter Song über die „geisterhafte Weise“.

Richtig heftiger Hardcore ist „Ich möchte Teil einer Seniorenbewegung sein“. Das kann man sich durchaus wünschen, aber mit solchen Brechern wackeln sicher die dritten Zähne bei der Bewegung.

Grundsätzlich bewegt aber nicht unbedingt der Song, sondern viele gute Momente auf dem Album.

„Immer weiter“ geht gut nach vorne und passt praktisch auch zur Band. Von mir aus können die Koblenzer gerne immer weiter gehen.

Die Ausrichtung ist so genau richtig.

Wir haben ein sehr Punk und Hardcore-lastiges Album, das aber auch mal den Pop oder Alternative mit ins Boot nimmt.

Gut gemacht und gerne noch mehr aus dieser Richtung. Werde ich mir öfters reinziehen.

Review von Thorsten

Bazooka Zirkus – Ach, das könnte schön sein Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.05


User Rating: 4.8 (1 votes)

Tags: , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Werben bei Tough Magazine

  • Google Anzeige