<

CD Reviews

Veröffentlicht am: Mai 29th, 2022 | durch Florian Puschke

0

Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen

Alles aus Liebe!

Tatsächlich kann der Titel für diese Zusammenstellung kaum besser gewählt werden.

40 Jahre sind die Toten Hosen aus Düsseldorf nun dabei und was haben sie in dieser Zeit erlebt und was haben wir in dieser Zeit mit den Jungs erleben dürfen.

Am Anfang Skandale (Hallo Hofgarten), dann irgendwie Everybodys Darling (außer vielleicht der Punkrock-Polizei) und letztendlich einfach eine Band, die man einfach gernhaben muss.

Zu eindringlich die Konzerte.

Zu viele Hits und natürlich auch manchmal auch „zu oft in Talkshows“ und „zu oft verdächtig nett“.

Dass die Toten Hosen mal wieder nett zu ihren Fans sind, zeigen sie auf der aktuellen Zusammenstellung.

Alte Songs, Klassiker wie das Wart zum Sonntag auf den aktuellen Stand gebracht und auch einige neue Perlen wie das „Scheiss Wessies“ geben sich hier auf der Zusammenstellung (ich möchte nicht Best of schreiben) die Hand und bereiten uns drauf vor, wie denn die Tour aussehen wird.

Mal laut („Strom“, „Altes Fieber“, „Pushed Again“), mal leise (wie in „Kamikaze“, „Alles passiert“ und natürlich „Alles aus Liebe“) und vor allem mit ganz viel Mitsingpotential.

Auch die neuen Songs reihen sich super in die Trackliste ein.

Amore Felice“ als neues Lied besticht durch die einprägsame Gitarre und einen Refrain, der sich gut im Ohr besetzt. Typisch Hosen und genau so soll es sich ja nach dieser langen Zeit auch anhören.

Gut gefallen hat mir auch der „Chaot in mir“. Etwas sperriger und das „er ist noch da“ passt irgendwie zu dieser Band, die ja auch immer noch da ist.

Sehr eingängig ist das neue „112“, das gut auf die „Ballast der Republik“-CD gepasst hätte. Ein Sommerlied, das sehr lässig daherkommt. Ein Sing, der sicher Singlequalität hat und im Sommer sicher im Radio laufen kann.

Ein kleiner Rückblick auf gute und schlechte Tage aus den bereits seit 40 Jahren bestehende Band. Ja, sie singen hier über die „Sieger über die Zeit“.

Die Singles „Scheiss Wessies“ und auch „Teufel“ sind ja bereits bekannt.

Zu den Neuaufnahmen möchte ich sagen, dass auch diese gut sind, wobei ich das „Wort zum Sonntag“ ja am meisten abfeiere.

Was bleibt zu sagen.

Ja, es ist eine Zusammenstellung vieler Klassiker.

Und ja, der geneigte Fan hat diese bereits alle in diversen Versionen.

Aber auch ja, es lohnt sich hier zuzuschlagen, denn die neuen Songs haben potential und sollten bis zum Tourstart sicher auswendig gelernt werden.

Sieger über die Zeit“ singen die Toten Hosen und wenn wir mal ehrlich sind, sind sie das ja auch.

Wie oft haben wir schon auf Konzerten die alten Klassiker mitgesungen und uns dann alle ‚zig Jahre jünger gefühlt.

An dieser Stelle von uns daher ein Dankeschön nach Düsseldorf.

Für die Doppel-CD und das ihr uns schon seit 40 Jahren auf Konzerten abfeiern lässt.

Ich hoffe, in zehn Jahren eine weitere Zusammenstellung besprechen zu dürfen, mit dann der neuen Version von „Ein Wort zum Sonntag (80 ist die neue 70 ihr Altpunks)“.

Daumen hoch und bis bald, wenn es wieder heißt „Alles aus Liebe“.

Mir fehlt nur noch eine dritte CD mit einigen Perlen aus dem Archiv oder alten raren Live-Mitschnitten.

Review von Thorsten

Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

4.5


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Archiv

  • Google Anzeige




  • Tough präsentiert

  • Werben bei Tough Magazine