<

CD Reviews wretched-cannibal

Veröffentlicht am: Juni 20th, 2014 | durch Florian Puschke

0

Wretched – Cannibal

Die Metal-Band Wretched haut mit Cannibal ihren neuen Longplayer raus. Er enthält 11 Songs, hat eine Spieldauer von 44 Minuten und erscheint bei Victory Records.

Die fünf Amerikaner haben bisher alle Alben bei Victory Records veröffentlicht – sieht man auch nicht oft! Das Vorgängeralbum „Son Of Perdition“ kam bei den Metal-Fans ganz besonders gut an! Und auch auf dem neuen Werk „Cannibal“ vereinen die Musiker wieder den typischen Death-Metal mit brutaler Thrash-Power; außerdem gelingt es ihnen auch noch, kleine aber feine Melodien einzubauen. Das fällt mir besonders bei „Morsel“, „Wetiko“ und „Engulfed in Lethargy“ auf – zudem gefallen mir die Breaks in den einzelnen Tracks ganz gut; hier gibt es dann auch mal etwas Zeit, um durchzupusten! Aber dann heißt es auch ganz schnell wieder: Ab in den Pit! Gesanglich vergleichbar mit Six Feet Under; tief-dunkel und böse! Als Anspieltipp nenne ich hier gerne den Titeltrack „Cannibal“ und „Morsel“!

Metal-Fans werden hier ein Rundum-Paket bekommen, denn musikalisch und auch gesanglich passt alles gut zusammen! Harte Riffs, ein donnernder Double-Bass vom Schlagzeug und ein leicht-brummender Bass – dazu der doch recht abwechslungsreiche Gesang.

Review von Florian Puschke

Wretched – Cannibal

Wretched – Cannibal Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.1


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑