<

News witchbound2

Veröffentlicht am: April 15th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Witchbound: Das Lee Tarot-Erbe erwacht zum Leben

Während die Chinesen sich gerade auf ihr Neujahrsfest und auf das Jahr der Ziege vorbereiten, steht der deutschen Metal-Szene das ultimative Jahr der Hexe bevor: am 30.4. – in der Walpurgisnacht selbst – wird das Erbe des legendären Musikers LEE TAROT (STORMWITCH) feierlich zum Leben erwachen. Dann nämlich erscheint das erste Album von WITCHBOUND, „Tarot’s Legacy“.

In WITCHBOUND firmieren ehemalige STORMWITCH-Musiker mit dem Wunsch und Willen, das fortzusetzen, was der im Jahr 2013 völlig unerwartet und plötzlich verstorbene Lee Tarot hinterließ. Die Songs auf dem Album entstanden noch unter Mitwirken von Lee Tarot und wurden von seinen hinterbliebenen Bandkollegen während der letzten anderthalb Jahre vervollständigt.

„Wir hatten während den Arbeiten an den Songs dabei ständig das Gefühl, dass Lee bei uns ist und über das Projekt wacht“, so die Musiker. „Wir haben ihm versprochen, sein Erbe fortzusetzen und wollen das hiermit in die Tat umsetzen. Jetzt, wo die Songs fertig sind, wissen wir, dass sie in seinem Sinn geglückt sind.“

Eine Botschaft, die auch der Bandname WITCHBOUND verinnerlicht hat: „Wir sind für immer an die Hexe gebunden. Daran bestand nie ein Zweifel.“ Das Album wird am 30.4. Über El Puerto Records erscheinen. Der Verkauf startet exakt um Mitternacht.

Witchbound – Dance Into The Fire

Homepage:
www.witchbound.de

facebook:
www.facebook.com/pages/Witchbound/295696260617859

Foto: Mathias Vogel

Tags: , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑