<

News

Veröffentlicht am: Dezember 1st, 2018 | durch Florian Puschke

0

Schraubenyeti: Video zum Song „Krieger“

Depression. Eine Volkskrankheit, über die keiner sprechen will. Doch was holt einen aus diesem Krieg mit sich selbst, weg von dem „düsteren Begleiter“, den die Betroffenen überall hin mitnehmen?

Freundschaft. Jemand, der einen bei der Hand nimmt und sagt: „Wir beide gehen jetzt gemeinsam raus aus diesem Loch“. Denn vor dir selbst „kannst du nicht fliehen“.

Für den Schraubenyeti ist die Musik seine persönliche Therapie. Sein Freund heißt Rany, Co-Autor und Feature Gast im Song sowie Protagonist im Musikvideo. Beide sind „Krieger, die Zuhause sind“.

„Krieger“ ist Teil des aktuellen Schraubenyeti Albums „heute. gestern.“ und bildet eine Hälfte des Song Paares mit „Station 4“, einem Song über Parkinson. Damit erklärt sich auch das Konzept des Doppel-Vinyl Albums in Songpaaren, die zumeist im inhaltlichen Bezug zueinander stehen. Ein anderes Paar beleuchtet ein One-Night-Stand und den Morgen danach, aber auch Weltoffenheit und Populismus sind einander zugeordnete Themen. Am Ende bleibt die große Frage: „..taumeln wir alle durch die Aorta des Wals?“

Schraubenyeti feat. Rany – Krieger

Homepage:
www.schraubenyeti.de

facebook:
www.facebook.com/Schraubenyeti

Tags: , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine