<

Festivals metalfest-2014

Veröffentlicht am: Juni 14th, 2014 | durch Florian Puschke

0

Metalfest 2014: Alle Infos zum Festival

Das Metalfest erblickte 2010 das Licht der Welt und gehört demnach noch zu den sehr jungen Festivals im Bereich Heavy Metal und Schwermetall. Erster Veranstaltungsort war der Flugplatz in Dessau und schon dort konnte das Festival durch seine bunte Mischung an Bands (z.B. Bolt Thrower, Testament, Finntroll und Powerwolf) einige Fans für sich gewinnen.

2011 wurde ebenfalls wieder in Dessau gerockt und die Veranstalter schafften es erneut einige hochkarätige Bands an Land zu ziehen und so glänzte das Line-Up mit Namen wie Saxon, Arch Enemy, Amon Amarth und Sabaton. Die Fangemeinde wuchs, nicht zuletzt dank des relativ günstigen Preises und der guten Organisation. 2012 entschieden sich die Veranstalter zu einem weiteren Schritt und ließen das Metalfest an zwei zusätzlichen Standorten stattfinden. Neben Dessau gab es nun ein weiteres Festival an der Loreley und im polnischen Mining. Das Line-Up blieb weiter beeindruckend, so konnte man in diesem Jahr sogar Megadeth und Blind Guardian für sich gewinnen. Die Organisation an der Loreley verlief allerdings nicht ganz reibungslos und so mussten die Festivalbesucher am ersten Tag mehrere Stunden anstehen, um ihre Festivalbändchen zu bekommen. Auch die Sanitärenstrukturen waren noch nicht zu 100% zufriedenstellend. Trotzdem beschlossen die Veranstalter sich ab 2013 komplett auf das Metalfest an der Loreley zu konzentrieren. 2013 konnte man die meisten organisatorischen Herausforderungen beheben und bot den Metalfans einmal mehr ein stimmiges und qualitativ hochwertiges Line-Up zum fairen Preis.

metalfest-2014-2

Nun steht das Metalfest 2014 vor der Tür. Vom 19.06 bis 21.06 finden sich im schönen St. Goarshausen direkt an der Loreley, einmal mehr ca. 8000 Heavy Metal Fans ein. Die Freilichtbühne bietet Platz für insgesamt 10000 Menschen, die Veranstalter legen besonderen Wert darauf, dass das Festival nicht zu überfüllt wirkt. Neben dem üblichen Rahmenprogramm wie Biergarten, Merchandise-Stände und Autogrammstunden haben die Veranstalter auch an die Fussbalfans gedacht, so werden alle wichtigen Spiele Live auf einer Großleinwand übertragen.

Doch neben dem ganzen Drumherum, wozu auch die wunderschöne und idyllische Landschaft zählt, geht es natürlich auch dieses Jahr in erster Linie um die Bands. Die Veranstalter haben es geschafft das Niveau hoch zu halten und präsentieren dem Metalfan eine gar fantastische Bandauswahl.

Neben Größen wie Sabaton, Powerwolf, In Extremo und Kreator konnte man auch einige Besonderheiten für das Festival verpflichten. Black Label Society zocken auf dem Metalfest ihre einzige Festivalshow in Deutschland und am Freitag wird Phil Anselmo mit den Illegals bestimmt den einen oder anderen Pantera Klassiker zum Besten geben. Das restliche Line-Up besteht unter anderem aus: Battle Beast, Bloodbound, Brainstorm, Death, Ensiferum, Eluveitie, Grand Magus, Grave Digger, Kataklysm, M.O.D, Monster Magnet, Saltatio Mortis, Scorpion Child, Steel Panther, Steelwing,  Tankard und Winterstorm.

Auch der Wettergott spielt mit, den die Prognose ist mit sonnigen 20 Grad und einer verschwindend geringen Regenwahrscheinlichkeit nahezu perfekt. Es stehen also alle Ampeln auf Grün für ein grandioses Metalfest!

Tickets gibt es hier: www.hardticket.eu/e742/METALFEST-2014

Metalfest Trailer 2014

Homepage:
www.metalfest.eu

facebook:
www.facebook.com/metalfestopenairs

Tags: , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑