<

News Jinjer

Veröffentlicht am: Juli 8th, 2014 | durch Florian Puschke

0

Jinjer: Neues Album kommt im August

JINJER stehen auf eigenen Füßen und beweisen internationales Format. Die Band ist von zeitgenössischem, groovendem Extrem-Metal beeinflusst. Zudem durchweht ihren Sound ein Hauch Neunzigerjahre-Crossover, und dieser Style erlebt ja gerade einen zweiten Frühling. Frontderwischin Tatiana Booyaka Shmaylyuk hat eine möderische und sehr wandelbare Röhre. Die Band startete 2009 in Gorlovka, 40 Kilometer von Donetsk entfernt. Was anderes als Metal kam für die Gruppe nicht in Frage, was soll man schließlich in einer depressiven Industriestadt spielen, die immer noch unter den Nachwehen der Sowjet-Ära leidet? Und die Szene hatte definitiv auf JINJER gewartet.

Nach einigen Singles und Live-Videos erreichte der erste offizielle Clip ohne jede Promotion aus dem Stand und ohne Tricksereien 200.000 Clicks. Danach ging es Schlag auf Schlag. Das Debütalbum „Inhale, Don’t Breathe“ erschien sogar in Japan, man spielte live mit Evanescence und The Rasmus, tourte durch Europa und holt nun mit „Cloud Factory“ zum zweiten Schlag aus: Moderner Metal auf internationalem Niveau, aber immer mit einer eigenen Note. Vorab gibt es schonmal das Video zum Titelsong!

Jinjer – Cloud Factory

Homepage:
www.jinjer-official.com

facebook:
www.facebook.com/jinjerofficial

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑