<

News

Veröffentlicht am: Mai 27th, 2018 | durch Florian Puschke

Consumed: EP-Comeback nach 16 Jahren

Consumed aus Nottingham, England melden sich nach über 5660 Tagen mit der Comeback-E.P. „A Decade of No“ zurück. Die neue Scheibe wird am 13. Juli 2018 über SBÄM Records erscheinen.

Jeder, der in seiner Kindheit oder Jugend Tony Hawk Pro Skater 2 gezockt hat, hat den Soundtrack zum Spiel inhaliert. Consumed, die damals mit Fat Wreck Chords einen Deal hatten (Label von NOFX-Frontmann Fat Mike) erlangten Kultstatus durch ihren Track „Heavy Metal Winner“.

Produziert wurde die neue CD wie schon bei „Breakfast at Pappa’s“ (1999), „Hit for Six“ (1999) und „Pistoles at Dawn“ (2002) von Andy Sneap. Andy zockt aktuell die Klampfe bei Judas Priest und ist sonst als Metal-Musikproduzent bekannt. Im laufe der Karriere arbeitete er mit Kreator, Machine Head, Accept und u. a. Arch Enemy. Den Metal-Einschlag kann man deutlich in den neuen Songs hören wie in der aktuellen Videosingle zu „What Would Cliff Burton Do?“.

Consumed – What Would Cliff Burton Do?

facebook:
www.facebook.com/consumedpunkrock

Tags: , , , , , , , ,



Über den Redakteur

Florian Puschke



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aufwärts ↑
  • Letzte Posts

  • Newsletter

  • Archiv

  • Tough präsentiert:

  • Google Anzeige


  • Werben bei Tough Magazine