<

LP/EP Reviews ddc-assault-battery-split

Veröffentlicht am: März 6th, 2015 | durch Florian Puschke

0

DDC / Assault & Battery – Assault & Destroy

Wenn Milwaukee auf Atlanta trifft ist das nicht nur meistens ein gutes Spiel in der NBA sondern in dem Fall auch ein Split der Ami-Oi!-Bands DDC und Assault&Battery.

Vier Songs steuert jede Band bei, also weiss der mathematikbegeisterte Leser dass die Split genau 8 Tracks beinhaltet, die wirklich alle gut nach vorne gehen. Musikalisch würde ich die ganze Geschichte irgendwo zwischen Condemned 84, The Business und Discipline einordnen. Recht aggressive Vocals, einprägsame Riffs und ohrwurmlastige Refrains zeichnen die Tracks beider Bands aus, wobei ich persönlich die Beiträge von Assault&Battery ein klein wenig besser finde.

Erscheinen wird die Split auf Rebellion Records / American Oi! Records. Wer auf wirklich guten Ami-Oi! steht, sollte einen Kauf der Scheibe in Betracht ziehen, für eine gute Party mit Bier ist Assault&Destroy jedenfalls ein passender Soundtrack.

Review von Mümmelmann

DDC – Bitter End

Assault & Battery – Still Pissed

DDC / Assault & Battery – Assault & Destroy Florian Puschke
Songs
Artwork

Summary:

3.8


User Rating: 0 (0 votes)

Tags: , , , , , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑