<

Konzertberichte k-IMG_1946

Veröffentlicht am: Oktober 29th, 2015 | durch Florian Puschke

0

Uncle Acid and the Deadbeats (25.10.2015 – Frankfurt, Zoom)

Stoner Metal. Irgendwie hört es im Moment jeder und es scheint, als würde sich jede Band von diesem Stil beeinflussen lassen. Uncle Acid and the Deadbeats ist eine Stoner-Metal- Band die nicht erst auf die Welle aufgesprungen, sondern schon bei Wiederentdeckung dieses Soundes dabei war – so wurde es mir zumindest gesagt. Da ich immer offen dafür bin mir neue Sachen anzuhören bin ich, mit meinen Freunden auf dieses Konzert im Zoom Frankfurt gegangen.

Die Vorband spielte eine schwedische Band namens Spiders. Diese haben bestimmt ihre Daseinsberechtigung, allerdings kann man den Sound meiner Meinung nach durch fast jede andere Band dieses Genres ersetzen – ohne das man es groß bemerken würde. Das einzige was man bemerken würde, wäre das Fehlen der grausamen Glitzerklamotten.

Danach war mein Zweifel an dieser Musik wieder gestärkt worden. Doch als Uncle Acid anfing zu spielen, war ich positiv überrascht. Technisch gut und sogar Abwechslungsreich – das hatte ich nicht gedacht. Natürlich gab es keine große Bühnenshow, aber das erwartet man bei diesem Musikstil auch nicht. Sowohl Band als auch Zuschauer gingen vollkommen in der Musik auf und auch ich bemerkte, dass ich nach kurzer Zeit wie in Trance mit wippte.

Das einzige was mich gestört hat, war dass der Sound teilweise schlecht abgemischt war, aber an der Band war nichts auszusetzen.

Ich bin mir sicher, dass Stoner-Metal niemals mein Lieblingsgenre werden wird. Aber Uncle Acid and the Deadbeads war überraschend erfrischend und ist jedem harten Metaler zu empfehlen, der auf der Suche nach ruhigeren Tönen ist.

Bericht von Hannah

Tags: , , , , , , ,



Über den Redakteur



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aufwärts ↑